Nachrichten

DEAF-Treff für Inklusion

Beim Gebärdensprachkurs der Volkshochschule Haßfurt und des DEAF-Treffs
Bild: Lena Oedinger

Seit zwei Jahren gibt es in Haßfurt den sogenannten DEAF-Treff. Zunächst als Selbsthilfegruppe für gehörlose und schwerhörige Menschen geplant, entwickelte sich daraus ein Treff, bei dem sich auch hörende Angehörige, Freunde und Interessierte austauschen.

weiter zu Nachricht DEAF-Treff für Inklusion

Callahan-Film im Kino

D'ont worry ...
Bild: PR

Ein Film nach der Autobiographie von John Callahan ist heute in den deutschen Kinos angelaufen. Den 2010 verstorbenen  Cartoonisten verkörpert Joaquin Phoenix in "Don't Worry, weglaufen geht nicht" von Gus Van Sant. Callahan war schwer alkoholabhängig, ein selbstverschuldeter Autounfall brachte ihn in den Rollstuhl.

weiter zu Nachricht Callahan-Film im Kino

Auszeichnung für Barrierefreiheit im Nationalpark Eifel

Durchgängiges taktiles Blindenleitsystem im Besucherzentrum und den Ausstellungen
Bild: Nationalparkverwaltung Eifel/Annette Simantke

Besucherinnen und Besucher mit unterschiedlichsten Einschränkungen können das Besucherzentrum in Vogelsang IP mitten im Nationalpark Eifel, die Nationalpark-Ausstellung „Wildnis(t)räume“ sowie die Dauerausstellung der NS-Dokumentation Vogelsang „Bestimmung: Herrenmensch“ nun auch offiziell barrierefrei erleben.

weiter zu Nachricht Auszeichnung für Barrierefreiheit im Nationalpark Eifel

Momentaufnahme 072

Eine Bergwiese
Bild: Irina Tischer
weiter zu Nachricht Momentaufnahme 072

Jürgen Dusel 100 Tage im Amt

Bild von Jürgen Dusel
Bild: Jürgen Dusel

Jürgen Dusel ist morgen 100 Tage im Amt. Er war am 9. Mai 2018 von der Bundesregierung für die aktuelle Legislaturperiode ins Amt berufen worden. Vorher war Jürgen Dusel Beauftragter der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen in Brandenburg. Das Motto seiner Amtszeit lautet: "Demokratie braucht Inklusion", wie es in einer entsprechenden Presseinformation des Beauftragten heißt.

weiter zu Nachricht Jürgen Dusel 100 Tage im Amt

Leitfaden zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen in Sachsen vorgestellt

Emoji Inklusion
Bild: Aktion Mensch e.V.

In Sachsen wurde ein neuer Handlungsleitfaden der Staatsregierung vorgestellt, der Unternehmen dabei helfen soll, Beschäftigte im Unternehmen zu halten – auch wenn sie durch Krankheit oder Unfall plötzlich mit einem Handicap leben.

weiter zu Nachricht Leitfaden zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen in Sachsen vorgestellt

Online-Tool für Fingeralphabet

Hallo im Finder-Alphabet
Bild: Sonos

Der Schweizerische Hörbehindertenverband Sonos entwickelte ein Online-Tool, um Namen und Wörter im Deutschschweizerischen Fingeralphabet buchstabieren zu lassen. Für Neuanwender ein praktisches Werkzeug zum Lernen.

weiter zu Nachricht Online-Tool für Fingeralphabet

Barrierecheck in Duderstadt

SommercamplerInnen auf dem Weg zum Barrierecheck
Bild: Kerstin Wöbbeking

Beim derzeit in Duderstadt stattfindenden Sommercamp zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen haben die über 120 TeilnehmerInnen gestern ihren ersten Tag mit vollem Programm absolviert. Neben den über 25 Angeboten im Jugendgästehaus und in den Zelten der Kellerkinder ging's auch in die Stadt. Die Empowerment-Trainerinnen Ines Spilker und Kerstin Wöbbeking haben sich mit einer Gruppe zum Barrierecheck in die Innenstadt von Duderstadt begeben und dabei festgestellt, wie wichtig die verbindliche Festschreibung von Barrierefreiheit von Dienstleistungen und Geschäften ist.

weiter zu Nachricht Barrierecheck in Duderstadt

Aktion Mensch fördert Barrierefreiheit bei Rollstuhlbasketball-WM

Logo der Aktion Mensch
Bild: Aktion Mensch

Für mehr Barrierefreiheit bei der Rollstuhlbasketball-WM 2018 in Hamburg sorgt die Aktion Mensch: Mit rund 250.000 Euro unterstützt Deutschlands größte Soziallotterie die barrierefreie Durchführung der sportlichen Großveranstaltung. Zu dem internationalen Wettbewerb, der vom 16. bis 26. August 2018 in der Hamburger edel-optics.de Arena stattfindet, werden rund 50.000 Fans erwartet.

weiter zu Nachricht Aktion Mensch fördert Barrierefreiheit bei Rollstuhlbasketball-WM

Bereits 2009 Finanzskandal bei Duisburger Werkstatt

Geldscheine
Bild: omp

Dass es sich im Werkstätten-Skandal von Duisburg nicht nur einfach um eine Geschäftsführerin handelt, die viel zu viel Geld verdient, sondern dass dort schon länger der Wurm drin ist und der Aufsichtsrat hier seiner Aufsichtspflicht nicht gerecht wird, zeigt ein neuer Bericht der Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung (NRZ) vom 10. August 2018 mit der Überschrift "Finanzskandal bei der Duisburger Werkstatt gab es schon 2009". Der Bericht zeigt nach Ansicht der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) in erschreckender Weise auf, warum weitgehend aus öffentlichen Mitteln geförderte System der Werkstätten für behinderter Menschen dringend einer Reform und vor allem konsequenter Kontrollen bedarf.

weiter zu Nachricht Bereits 2009 Finanzskandal bei Duisburger Werkstatt
zu weiteren Nachrichten >>

Kolumne

Angemessene Wünsche

Roland Frickenhaus
Bild: Roland Frickenhaus

Es scheint, als habe sich gerade im Sozialbereich mitunter eine teilweise äußerst zweifelhafte Sprech- und Denkweise etablieren können, weil das offensichtlich ein Bereich ist, in dem man es mit Bittstellern zu tun hat. Gerade hier, wo man besonders sensibel sein sollte, findet sich erstaunlich viel Holzschnittsprache. Oder wissen Sie, was "angemessene Wünsche" sind?

weiter zu Nachricht Angemessene Wünsche
Zu den weiteren Kolumnen >>

TV-Tipps

Aus den Programmen deutschsprachiger Fernsehsender werden hier TV-Tipps über Beiträge mit einem Bezug auf Behinderung, Behindertenpolitik und Leben im Alter angeboten.

zu den TV-Tipps >>

Neu hinzugefügte Termine

Workshop barrierefreie Dokumente ICAL

Montag, 1. Oktober 2018 von 09:00 bis 15:30