Menu Close

Social Media Aktion zum Jahrestag des Gleichbehandlungsgesetzes gestartet

Sharepic des advd zur Schwäche des AGG
Sharepic des advd zur Schwäche des AGG
Foto: advd

Berlin (kobinet) Mit einer Social Media Aktion fordert der Allgemeine Antidiskriminierungsverband Deutschland (advd), unterstützt vom breiten Bündnis "AGG-Reform Jetzt" die längst überfällige Reform des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) ein. Anlass für die Aktion ist u.a. der Jahrestag des Inkrafttretens des AGG am 18. August. Vor 17 Jahren, also am 18. August 2006, trat das AGG in Deutschland in Kraft. in den nächsten beiden Wochen werden nun täglich Sharepics über die sozialen Medien verbreiten, die deutlich machen, warum eine von der Regierungskoalition versprochene Reform des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes notwendig ist und was dabei verbessert werden muss. Im ersten über X verbreitenen Sharepic weist der advd darauf hin, dass das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz in Deutschland eines der Schwächsten in Europa ist.

„Seit 18.8.2006 hat Deutschland ein Gesetz, das vor #Diskriminierung schützen soll: das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Es ist oft wirkungslos und hat Schutzlücken. Als Bündnis #AGGReform – Jetzt! erklären wir euch in den nächsten Tagen, warum es dringend eine Reform des Gesetzes braucht“, heißt es in der über X (ehemals Twitter) verbreiteten Nachricht des advd.

„Diskriminierung ist in Deutschland nach wie vor eine alltägliche Erfahrung von vielen Menschen. Die bestehenden rechtlichen Regelungen zum Schutz vor Diskriminierung sind lückenhaft und unzureichend. Daher fordern wir eine umfassende AGG-Reform!“ heißt es auf dem Sharepic des Antidiskriminierungsbüros Sachsen (ADS Sachsen), das vom advd verbreitet wurde.

Link zur X-Nachricht des advd, die aufgrund neuer Regelungen von X allerdings nur von X-Nutzer*innen eingesehen werden kann

Link zur X-Nachricht zum Statement des Antidiskriminierungsbüros Sachsen, das auch nur von registrierten X-Nutzer*innen eingesehen werden kann

Link zum kobinet-Bericht über den DBR-Tweet mit dem Appell an Bundesjustizminister Buschmann

Link zum kobinet-Bericht zum 24. Tweet zur Diskriminierung blinder Menschen beim Arztbesuch

Link zum kobinet-Bericht zum 23. Tweet zur Diskriminierung hörbehinderter Menschen beim Arztbesuch

Link zum kobinet-Bericht zum 22. Tweet zur Diskriminierung im Restaurant

Link zum kobinet-Bericht zum 21. Tweet zur Diskriminierung beim Abschluss einer Versicherung

Link zum kobinet-Bericht zum 20. Tweet zur Diskriminierung in der Rehaklinik

Link zum kobinet-Bericht zum 19. Tweet zur Diskriminierung in der Apotheke

Link zum kobinet-Bericht zum 18. Tweet zur Diskriminierung beim Ferienlager

Link zum kobinet-Bericht zum 17. Tweet zur Diskriminierung beim Röntgen

Link zum kobinet-Bericht zum 16. Tweet zur Diskriminierung beim Einkauf von Menschen mit Lernschwierigkeiten

Link zum kobinet-Bericht zum 15. Tweet zur Diskriminierung durch lange Umwege bei nicht-barrierefreien Eingängen

Link zum kobinet-Bericht zum 14. Tweet zur Diskriminierung von Menschen, die einen Assistenzhund nutzen

Link zum kobinet-Bericht zum 13. Tweet zur Diskrimineirung aufgrund fehlender Gebärdensprachdolmetschung

Link zum kobinet-Bericht zum 12. Tweet zur Diskriminierung bei der Nutzung von Bussen

Link zum kobinet-Bericht zum 11. Tweet zur Diskriminierung beim Kauf von Produkten

Link zum kobinet-Bericht zum 10. Tweet zur Diskriminierung bei der Promotion

Link zum kobinet-Bericht zum 9. Tweet zur Diskriminierung bei Fortbildungen

Link zum kobinet-Bericht zum 8. Tweet zur Diskriminierung beim Schwimmbadbesuch

Link zum kobinet-Bericht zum 7. Tweet zur Diskriminierung bei der Nutzung der Bahn

Link zum kobinet-Bericht zum 6. Tweet zur Diskriminierung beim Arzbesuch

Link zum kobinet-Bericht zum 5. Tweet zur Diskriminierung beim Abschluss eines Mietvertrags

Link zum kobinet-Bericht zum 4. Tweet zur Diskriminierung bei der Kontoeröffnung

Link zum kobinet-Bericht zum 3. Tweet des Deutschen Behindertenrats zur Diskriminierung beim barrierefreien Hotelzimmer

Link zum kobinet-Bericht zum 2. Tweet des DBR zur Diskriminierung beim Blutspenden

Link zum kobinet-Bericht zum 1. Tweet des DBR zur Diskriminierung beim Zahnarzt

Links zu weiteren Infos:

Link zu weiteren Infos zum Bündnis AGG Reform Jetzt mit der Möglichkeit, sich bzw. eine Organisation als Unterstüter*in der Kampagne für die Reform des AGG einzutragen

Link zur Übertragung der Vorstellung des Jahresberichts der ADS auf phoenix vom 27. Juni 2023

Link zum Jahresbericht 2022 der ADS