Menu Close

Momentaufnaheme 339

In der Sammelkiste unterschidliche Naturobjekte: Steine, Feder, Holz usw
Sammelkiste
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Denken ist der Schlüssel aller Schätze. (Honoré de Balzac)

Momentaufnahme 337

Windkraftanlage
Windkraftanlage
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Schlecht weht der Wind, der keinen Vorteil bringt. (William Shakespeare)

Momentaufnahme 336

Krokusse im Sonnenlicht
Krokusse
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Der Frühling ist eine echte Auferstehung, ein Stück Unsterblichkeit. (Henry David Thoreau)

Momentaufnahme 334

Alte Gegenstände auf der Wand
Gegenstände
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Die Blattlaus frisst Pflanzen, der Rost Metalle und die Lüge die Seele. (Anton Pawlowitsch Tschechow)

Momentaufnahme 333

Ein Stacheldraht im blauen Himmel mit weißen Wolken
Wolken
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Freiheit ist immer Freiheit des anders Denkenden. (Rosa Luxemburg)

Momentaufnahme 332

Schmetterling
Schmetterling
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Die Phantasie ist das Auge der Seele (Joseph Joubert)

Momentaufnahme 331

Fußspuren im Schnee
Fußspuren im Schnee
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Glattes Eis

Ein Paradies

Für Den, der gut zu tanzen weiß. (Friedrich Nietzsche)

Momentaufnahme 329

Weißdorn unter dem Schnee
Weißdorn unter dem Schnee
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Die Glücklichen sind neugierig. (Friedrich Nietzsche)

Momentaufnahme 328

Zwei Menschen gehen auf Buhnen
Ostsee
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Altes Jahr vergeht. Wange in die Hand gestürzt, blicke ich ihm nach. (Chji)

Momentaufnahme 327

Ein Engel aus Holz auf Tannenbaum
Engel
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Mögest du dir die Zeit nehmen, die stillen Wunder zu feiern, die in der lauten Welt keine Bewunderung haben. (Altirischer Segenswunsch)

Momentaufnahme 307

Ein Auge einer jungen Frau im Vergrößerungsspiegel
Auge im Spiegel
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Zur Lehre der Sinneswahrnehmungen: Kenner der Gebärdensprache hören auch mit den Augen. (Otto Weiß)

Momentaufnahme 326

Drei Reihenhäuser als Schmuck unter Tannenzweigen, ein davon ist Lebkuchen
Weinachtsbäckerei
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Ich glaube herausgefunden zu haben, wofür die Woche gut ist: Nämlich, um sich von den langweiligen Sonntagen zu erholen. (Mark Twain)

Momentaufnahme 325

Baumallee im Winter
Baumallee im Winter
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Nichts kann einem die Tür zu sich selber besser öffnen als ein Spaziergang durch schlechtes Wetter. (Mark Twain)

Momentaufnahme 324

Mehrfachbelichtung: Silhouette eines Menschen auf dem Gras mit herbtlichen Baumblättern
Mehrfachbelichtung
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken – vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Momentaufnahme 323

Herbstlicher Wald auf den Hügeln von Zittauer Gebirge und mit dunklen Wolcken bedeckter Himmel
Zittauer Gebirge
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Wenn du besonders ärgerlich und wütend bist, erinnere dich, dass das Leben nur einen Augenblick währt. (Marc Aurel)

Momentaufnahme 322

Eine Allee mit Bäumen in herbstlichen Farben
Allee mit Bäumen
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Der Herbst ist immer unsere beste Zeit. (Johann Wolfgang von Goethe)

Momentaufnahme 319

Scherben eines zerbrochenen Tellers und Frauenhände
Scherben eines zerbrochenen Tellers
Foto: Irina Tischer

Berllin (kobinet) Unendlich ist der Vergangenheit und der Zukunft Zeit; die Zeit der Gegenwart ist begrenzt. (Zenon von Elea)

Momentaufnahme 318

Ein Mensch am  See zwischen den Bäumen
Ein Mensch am See
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Die Welt ist ein Spiegel, aus dem jedem sein eigenes Bild entgegenblickt. (William Makepeace Thackeray)

Momentaufnahme 316

Getreidefeld mit Blick auf ferne Hochhäuser von Berlin
Getreidefeld
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Die Erde ist eine Gondel, die an der Sonne hängt, und auf der wir aus einer Jahreszeit in die andere fahren. (Johann Peter Hebel)

Momentaufnahme 315

Zwei Katzen auf dem Fensterbrett
Zwei Katzen auf dem Fensterbrett
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

Momentaufnahme 314

Zwergfigur im Wald neben einem Baumstamm
Zwergfigur im Wald
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Zufälle sind unvorhergesehene Ereignisse, die einen Sinn haben. (Diogenes von Sinope)

Momentaufnahme 313

Dunkle Wolken über dem Meer, drei Menschen in der Ferne gehen den Strand entlang
Gewitter an der Ostsee
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Endet das Lied des Meers an der Küste oder in den Herzen derer, die es vernehmen? (Khalil Gibran)

Momentaufnahme 312

Schmetterlichge auf dem Gesicht einer Frau
Schmetterlichge
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Wir sind das, wozu uns unsere eigenen Gedanken gemacht haben. Achte darum auf das, was du denkst. (Swami Vivekänanda)

Momentaufnahme 311

Umriss eines Anglers am See
Angler
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Wenn du besonders ärgerlich und wütend bist, erinnere dich, dass das Leben nur einen Augenblick währt. (Marc Aurel)

Momentaufnahme 310

Getreidefeld bei Sonnenuntergang
Getreidefeld
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Es gibt nichts in der Welt, das so wertvoll wäre wie der Herzenfrieden. (Franz von Sales)

Momentaufnahme 309

Marienkäfer auf dem Grashalm
Marienkäfer
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Momentaufnahme 308

Hinter einer Mohnblume geht die Sonne runter
Auf dem Mohnfeld bei Sonnenuntergang
Foto: Irina Tsicher

Berlin (kobinet) Der ideale Tag wird nie kommen. Der ideale Tag ist heute, wenn wir ihn dazu machen. (Horaz)

Momentaufnahme 307

Silhouette eines Mannes am Meer
Mensch und Meer
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Der Augenblick ist kostbar, wie das Leben eines Menschen! (Friedrich von Schiller)

Momentaufnahme 306

Stiefmütterchen wächst durch Pflasterstein
Stiefmütterchen
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Es gibt Dinge, zu denen die physische Kraft nicht ausreicht, die wir nur vollbringen durch die Kraft des Geistes. (Wilhelmine von Hillern)

Momentaufnahme 306

Rollstuhlfahrerin am 5. Mai 2023 am Brandenburger Tor mit Banner: Baut Rampen statt Bomben
Eine Rollstuhlfahrerin am 5. Mai 2023 am Brandenburger Tor
Foto: Irina Ticher

Berlin (kobinet) Gesegnet, die auf Erden Frieden stiften. (William Shakespeare)

Momentaufnahme 305

Trockene Tulpen in einer Flasche im Gegenlicht
Trockene Tulpen
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Das Leben ist ein andauerndes Staunen über das Wunder, zu leben. (Rabindranath Tagore)

Momentaufnahme 304

Demonstranten gehen von Brandenburger Tor zum Rathaus
Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Es ist besser, für etwas zu kämpfen als gegen etwas. (Amos Bronson Alcott)