Menu Close

Netzwerk Leichte Sprache: Petition zum 1. Bericht über den Stand der Barrierefreiheit an die EU von BFIT-Bund

Logo Netzwerk Leichte Sprache mit rotem Kreis Text Leichte Sprache
Logo Netzwerk Leichte Sprache
Foto: Netzwerk Leichte Sprache

Berlin (kobinet) Das Netzwerk Leichte Sprache macht mit seiner Petition auf die Mängel in der EU-Berichtlegung zur Leichten Sprache aufmerksam. Zur Berichtlegung durch die Überwachungsstelle BFIT-Bund wurden keine Experten in eigener Sache herangezogen. Weder beratend noch prüfend.

Daher ist die Darstellung zu der Barrierefreiheit Leichter Sprache im Bericht verzerrt.

Das Netzwerk ist unzufrieden mit der pauschalen Ergebnisdarstellung, in der es heißt: Alle Angebote auf Webseiten seien weiterhin gut nutzbar.

Für die Leichte Sprache stimmt das so nicht.

Überwachungsstellen prüfen nur die Umsetzung der gesetzlich vorgeschriebenen Seitenzahl. Sie prüfen nicht die Qualität.

Webseiten in Leichter Sprache müssen gesetzlich nicht in allen Ländern verpflichtend angeboten werden. Das ist Landesrecht, wie das Bundesgesetz umgesetzt wird.

Das Netzwerk fragt:

Wie also kann Leichte Sprache gut nutzbar sein, wenn die Qualität nicht geprüft ist, keine Prüfer an Überwachungsstellen beschäftigt sind und nicht in allen Bundesländern Leichte Sprache auf den Webseiten öffentlicher Stellen vorkommt?

Mit der Petition will das Netzwerk Leichte Sprache auf die Misstände aufmerksam machen, für mehr Teilhabe kämpfen und dem Ergebnis des EU-Berichtes in Bezug auf die gute Nutzbarkeit von Angeboten Leichter Sprache widersprechen.

Die Petition erschien in Leichter Sprache und in Alltagssprache:

https://www.leichte-sprache.org/neues-und-termine/neue-infos-politische-teil-habe/ (bitte nach unten scrollen)

Die PDF in Leichter Sprache hier.

Die PDF in Alltagssprache hier.

___________________________________________________

Anmerkung der Redaktion

kobinet veröffentlichte zum ersten Bericht der Überwachungsstelle BFIT-Bund an die Europäische Union schon diese Artikel

Cringe: Die „hohe“ Mathematik der Überwachungsstelle BFIT-Bund

Wenn es nicht so traurig wär mit der BFIT-Bund, ich könnte nur noch lachen

Gelungener EU-Bericht Österreichs über Barrierefreiheit öffentlicher Webseiten

Interview mit der Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik BFIT-Bund