Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

TAGESSPIEGEL berichtet über Benni Overs Kampf für die Corona-Impfung

Bild von der Auszeichnung von Benni Over
Bild von der Auszeichnung von Benni Over
Foto: privat

Niederbreitbach (kobinet) Erst im November hatten die kobinet-nachrichten über den Kampf von Benni Over und seinen Eltern für Corona-Tests berichtet. Seit Ende Februar hat sich die Familie mit ihrem Sohn, der beatmet werden muss, in Selbst-Quarantäne begegeben. Nachdem Benni Over nun gesehen hat, dass er als zu Hause lebender behinderter Menschen wohl erst sehr spät eine Impfung gegen das Corona-Virus bekommen dürfte, wehrt er sich nun gegen diese Pläne. Der TAGESSPIEGEL hat diese Geschichte nun aufgegriffen.

Zu Beginn der Woche habe Benni Over sich mit den Impfplänen befasst. Daraufhin wäre er erst wütend, dann niedergeschlagen geweisen. "Er hatte wieder viel im Netz gelesen, dieses Mal zur Stiko – den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission, wer wann gegen Corona geimpft werden soll. 'Papa ich gehöre nicht zu den Impfungen am Anfang dazu', habe er gesagt. Er wäre trotz seiner Krankheit erst in der zweiten Hälfte 2021 wohl dran. Benni Oven glaubt, der Plan könnte dazu führen, dass er es nicht schafft", berichtet der TAGESSPIEGEL.

Link zum Beitrag im TAGESSPIEGEL vom 12. Dezember 2020

Für das NETZWERK ARTIKEL 3 reihen sich die derzeitigen Pläne für die Corona-Impfungen in eine Reihe von Verfehlungen der Verantwortlichen ein, auch die behinderten Menschen zu schützen, die zu Hause leben und ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen. Bei der Ausstattung mit Masken, Schutzkleidung und Hygienemitteln seien diejeenigen, die außerhalb von Sondereinrichtungen leben, anfangs genauso vergessen worden, wie bei den Tests und so manchen Regelungen, die gefasst wurden. Von der anfangs barrierebehafteten Informationspolitik ganz zu schweigen. Daran zeige sich, dass in Deutschland immer noch in Institutionen statt an selbstbestimmt lebende behinderte Menschen gedacht und auch so gehandelt werde.

Niederbreitbach (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/saqz368