Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Selbstvertretung barrierefrei aufgerollt

Logo barrierefrei aufgerollt Kopfhörer mit Schriftzug
Logo barrierefrei aufgerollt
Foto: BIZEPS

WIEN (kobinet) Wie funktioniert Selbstvertretung von Menschen mit Lernschwierigkeiten ? - das ist der Schwerpunkt der 39. Sendung von "barrierefrei aufgerollt", einem Projekt von BIZEPS - Zentrum für Selbstbestimmtes Leben.

Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter kämpfen für die Gleichberechtigung und Selbstbestimmung von Menschen mit Lernschwierigkeiten. Sie wollen auch nicht mehr als geistig behindert bezeichnet werden. Sie möchte so wie alle anderen Menschen zuerst als Mensch gesehen werden.

Diese und weitere Gedanken werden in der Sendung mit Oswald Föllerer, der ist seit vielen Jahren als Selbstvertreter tätig ist, besprochen. Föllerer ist auch Obmann der Gruppe „Vienna People First“ und Mitarbeiter des Selbstvertretungszentrums Wien. Außerdem nimmt er weitere Aufgaben wahr.

Die Radiosendung mit dem Gespräch mit Oswlad Föllerer zu diesem Schwerpunkt kann HIER nachgehört werden.

WIEN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/slnqtu5