Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Springe zum Inhalt

Poster der Woche: Über Gewalt schweigen

Poster: über Gewalt schweigen
Poster: über Gewalt schweigen
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) "Jemand knetet voller Anspannung seine Hände. Auf dem Bild zu sehen sind nur die Hände mit etwas Unterarmen und einem Knie in Jeanshose und der verschwommene Hintergrund. Der Hintergrund ist in düsterer Stimmung gehalten. Ein dunkler Schotterweg führt zwischen bräunlich-grünen Grasnarben hindurch. Er läuft auf eine Wand zu, beziehungsweise auf zwei Wände, die sich treffen und ein Weitergehen verhindern würden." So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 43. Poster der Woche aus ihrer Reihe "bunt ist schöner" - eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Der Text auf dem Poster lautet: "Als ich ein Junge war, wurde ich von den Erwachsenen, die mich hätten schützen sollen, gequält. Ich habe eine gesellschaftliche Verpflichtung gefühlt, über die Gewalt zu schweigen, keine Schwäche zu zeigen und mir keine Hilfe zu holen. Ein Junge weint nicht!" Die Hände stammen von einem Schauspieler. Der Text ist original. Die Person selbst bleibt anonym, berichtet Kassandra Ruhm.

Link zur gesamten Posterreihe von Kassandra Ruhm mit den Hinweisen zur Nutzung der Bilder und der Ausstellung

Link zur Facebookseite von Kassandra Ruhm

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sjnort2

Click to access the login or register cheese