Menu Close

Wie Inklusion in der Bildung International gedacht wird

Cover des IGEL-Podcast zur Zero Project Konferenz 2024
Cover des IGEL-Podcast zur Zero Project Konferenz 2024
Foto: IGEL-Media

Bad Segeberg / Wien (kobinet) "Wie Inklusion in der Bildung International gedacht wird – Die Zero Project Conference 2024", so lautet der Titel der aktuellen Episode des Podcast Inklusion Ganz Einfach Leben (IGEL). Die Zero Project Conference 2024 (#ZeroCon24) findet vom 21.-23. Februar 2024 in Wien statt. Im Vorfeld der Konferenz sprach der Macher des IGEL-Podcast Sascha Lang mit Robin Weis vom Zero Project im Vorfeld der anstehenden Konferenz.

„Sie ist in Österreich etabliert und ein fester Termin im Kalender im Februar: Die Zero Project Conference der Stiftung Zero Project. Die Mission des Zero Project lautet: Für eine Welt ohne Barrieren (mit null Barrieren). Das Zero Project unterstützt die Ziele der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen, die jedem Menschen – mit und ohne Behinderungen – die gleichen Chancen in der Gesellschaft zusprechen. Diese UN-Konvention haben seit 2007 mehr als 180 Nationen ratifiziert. Das Zero Project hat dafür eine einzigartige Methode entwickelt. Sie ruht auf drei Säulen: 1. Finden und Auswahl von vorbildlichen Lösungen, auf Basis der drei Kriterien Innovation, Wirkung und Skalierbarkeit; 2. Organisation eines globalen, vielfältigen Netzwerkes, das aus tausenden Menschen mit und ohne Behinderungen besteht, und diese Lösungen erarbeitet; 3. Verbreitung und Unterstützung dieser Lösungen. Die Zero Project Conference 2024 (#ZeroCon24) findet von 21.-23. Februar 2024 statt. Der Livestream ist kostenlos, mit englischer Untertitelung und International Sign. Die Zero Project Conference ist die Hauptveranstaltung des Zero Project und findet jährlich im Februar in der UNO-City in Wien statt. Rund 1.000 Menschen aus 100 Ländern nehmen daran regelmäßig teil. Die Teilnehmenden kommen aus allen Gesellschaftsbereichen, und ein großer Prozentsatz davon sind Menschen mit Behinderungen. Der besondere Ansatz der Zero Project Conference ist es, die innovativen Lösungen in den Mittelpunkt zu stellen, die vom Zero Project Netzwerk zuvor ausgewählt wurden. Sie dient der Vernetzung der Innovatoren mit allen anderen Teilnehmenden und den gegenseitigen Wissenstransfer und nützt dafür unterschiedliche Methoden, von der Ausstellung bis zur elektronischen Vermittlungsplattform. In dieser Ausgabe erklärt uns Robin Weis mehr zum Impakt, zur Strahlkraft aber auch zum Inhalt der diesjährigen Konferenz“, heißt es in der Ankündigung des IGEL-Podcast.

Link zum Podcast und zu Links zum Zero Project

Link zu allen bisher erschienenen Episoden des IGEL-Podcast

Lesermeinungen

Bitte beachten Sie unsere Regeln in der Netiquette, unsere Nutzungsbestimmungen und unsere Datenschutzhinweise.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Lesermeinung verfassen zu können. Sie können sich mit einem bereits existierenden Disqus-, Facebook-, Google-, Twitter-, Microsoft- oder Youtube-Account schnell und einfach anmelden. Oder Sie registrieren sich bei uns, dazu können Sie folgende Anleitung lesen: Link
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Lesermeinungen
Inline Feedbacks
Alle Lesermeinungen ansehen
0
Wir würden gerne Ihre Meinung lesen, schreiben Sie einen Leserbrief!x