Menu Close

M3 Global sucht Menschen mit Ernährungssonde für Studie

Symbol Fragezeichen

Berlin (kobinet) Das internationale Forschungsunternehmen M3 Global hat eine Studie zum Thema Leben mit Ernährungssonde gestartet. Im Mittelpunkt der Studie stehen Menschen, die eine Ernährungssonde (PEG-Sonde, Gastrotube oder Button) selbst nutzen bzw. An- und Zugehörige die Menschen mit einer Ernährungssonde pflegen oder sie bei der Versorgung unterstützen. Darauf hat Laura Mench die kobinet-nachrichten aufmerksam gemacht.

Durchgeführt werden sollen im Zeitraum von mindestens einem Jahr verschiedene Online-Umfragen und gegebenenfalls Telefonbefragungen rund um das Leben mit Ernährungssonde. Teilnehmende erhalten pro ausgefüllte Umfrage eine Aufwandsentschädigung von 30 Euro. Anmelden können sich interessierte über folgenden, deutschsprachigen Link: http://m3gr.io/VEEMYI

Für weitere Informationen zum Forschungsprojekt steht als deutschsprachige Ansprechpartnerin Sarah Behrendt zur Verfügung. Sie ist per Mail über folgende E-Mail-Adresse erreichbar: [email protected]