Menu Close

SoVD Niedersachsen lädt zu Online-Veranstaltung zu psychischer Gesundheit ein

Symbol Information

Hannover (kobinet) Die Beratungsstellen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) des Sozialverband Deutschland (SoVD) Niedersachsen feiern ihr fünfjähriges Bestehen. Der SoVD als Träger von elf EUTB®-Beratungsstellen in Niedersachsen lädt anlässlich dieses Jubiläums zur Online-Veranstaltung "Psychische Gesundheit für alle?! Folgen mangelnder Inklusion und Teilhabe“ am 29. November 2023 von 16:00 bis 18.15 Uhr ein.

„Niedrigschwellige Beratung auf Augenhöhe – das ist das Markenzeichen der EUTB®-Beratung. Egal, ob im Ammerland, im Emsland, im Heidekreis, in Goslar, in der Wesermarsch, in Leer, Nienburg, Northeim oder Holzminden: In Niedersachsen stehen die Berater*innen Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite. Seit 2018 ist der SoVD Träger dieser EUTB®-Beratungsstellen“, heißt es vonseiten des SoVD Niedersachsen.

Bei der kostenfreien Online-Veranstaltung via Zoom diskutieren Expert*innen aus Wissenschaft und Beratungspraxis gemeinsam mit Betroffenen zentrale Zusammenhänge, die die psychische Gesundheit bei Behinderung beeinträchtigen. Dazu gehören etwa fehlende Zugänge zur Gesundheitsversorgung, mangelnde Teilhabechancen und Diskriminierungserfahrungen. Ausgehend von der Diskussion der Missstände sollen dann politische Forderungen formuliert werden, um notwendige Veränderungen anzustoßen.

Die Veranstaltung findet am 29. November 2023 von 16 bis 18.15 Uhr statt. Eine Anmeldung ist unter sozialpolitik(at)sovd-nds.de bis zum 26. November 2023 möglich. Die Zugangsdaten werden nach erfolgter Anmeldung verschickt. Gebärdensprach- und Schriftdolmetschung werden zur Verfügung stehen. Unterstützungsbedarfe können im Vorfeld mitgeteilt werden, heißt es in der Ankündigung.

Link zu weiteren Infos und zum Programm zur Veranstaltung