Menu Close

Bundesregierung finanziert „Reisen für Alle“ weiter

Zeichnung einer Gruppe von Personen, darunter auch eine mit Rollstuhl, vor der Tür
Reisen ist Teilhabe für Alle
Foto: Pixabay/Clker-Free-Vector-Images

BERLIN (kobinet) Nach einer Meldung der AHGZ (Zeitung für Hotellerie und Gastronomie) wird die Bundesregierung das Informations- und Zertifzierungssystem "Reisen für Alle" auch im Jahr 2023 weiter finanzieren. Nach einer Mitteilung der Tourismuskoordinatorin der Bundesregierung, Claudia Müller bekennt sich die Bundesregierung auch weiterhin zum barrierefreien Reisen im Deutschlandtourismus und unterstützt das Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle"..

Nach dieser Meldung macht sich das Bundeswirtschaftsministerium weiterhin für den barrierefreien Tourismus stark. Als neue Partner des Ministeriums werden in dem Zusammenhang das Deutsche Seminar für Tourismus Berlin und der Verein Tourismus für Alle in Deutschland genannt..