Menu Close

DBR-Welttagsveranstaltung am 2. Dezember online mit vielen Videos

Logo des DBR Deutscher Behindertenrat
Logo des DBR Deutscher Behindertenrat
Foto: DBR

Berlin (kobinet) Der Deutsche Behindertenrat (DBR) lädt zur diesjährigen Online-Veranstaltung zum Welttag der Menschen mit Behinderungen am 2. Dezember von 10:00 bis 12:00 Uhr ein. Die Welttagsveranstaltung steht dieses Jahr unter dem Motto: "Ich bin nicht behindert – ich werde behindert!" Ein Herzstück der Online-Veranstaltung werden Videos sein. Die bekannte Influencerin Ninia LaGrande trifft darin ganz unterschiedlich Betroffene, die in ihrem Leben durch verschiedenste Barrieren behindert werden, heißt es in der Einladung zur Veranstaltung.

Über den Abbau von Barrieren und die gesellschaftlichen und politischen Aufgaben dazu wird es in einer Podiumsdiskussion gehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir Jürgen Dusel, den Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen dafür gewinnen konnten. Des Weiteren freuen wir uns, dass aus den Reihen des Deutschen Behindertenrates die Präsidentin des Sozialverband VdK Deutschland, Verena Bentele, die Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe (BAG-S), Hannelore Loskill sowie der Vorstand der Initiative Selbstbestimmt Leben (ISL), Horst Frehe auf dem Podium sein werden. Marius Schwahn und Benedikt J. Sequeira Gerardo vervollständigen unser Panel. Auch sie berichten über Barrieren in ihrem privaten und beruflichen Alltag“, heißt es in der Einladung zur Veranstaltung, die auf der Internetseite des DBR veröffentlicht wurde.

Den Abschluss der Online-Veranstaltung wird traditionell die Übergabe der Geschäfte des Deutschen Behindertenrates – die Staffelstabübergabe – bilden. Der Staffelstab geht am 2. Dezember in die Hände von Dr. Sigrid Arnade und Barbara Vieweg von Weibernetz e.V. – Bundesnetzwerk von Frauen, Lesben und Mädchen mit Beeinträchtigung über.

Die diesjährige Veranstaltung wird live gestreamt, simultan gedolmetscht und untertitelt. Über einen separaten Stream wird die Veranstaltung in Leichter Sprache zu verfolgen sein.

Den Stream zur Veranstaltung in Leichter Sprache finden Sie hier: [www.youtube.com/watch?v=L4vD-3ZmIb4].

Den Stream zur gebärdengedolmetschten Veranstaltung finden Sie hier: [www.youtube.com/watch?v=sCPCzrAWqcc] .

Link zu weiteren Infos und zur Einladung des DBR