Menu Close

Umfrage zu körperlich beeinträchtigen logopädischen Fachkräften

Symbol Fragezeichen
No body found to use for abstract...
Foto: ht

Trier (kobinet) Im Rahmen ihrer Masterarbeit möchte Laura-Jane Bur den Einfluss der Inklusion körperlich beeinträchtigter logopädischer Fachkräfte auf deren Zufriedenheit im professionellen Umfeld untersuchen. Hierfür hat die Studentin einen Fragebogen ins Internet eingestellt. Sie hofft, dass sie Unterstützung bei ihrem Vorhaben durch möglichst viele Antworten bekommt.

„Im Rahmen meiner Masterthesis beschäftige ich mich mit der Thematik: ‚Inklusion und Arbeitszufriedenheit körperlich beeinträchtigen logopädischer Fachkräfte – eine empirisch-quantitative Studie im internationalen Kontext‘. Diese Analyse soll ich Form von Online-Fragebogen konstruiert werden. Hierzu werden internationale Testpersonen gesucht, die sich im Handlungsfeld der Logopädie bewegen und durch mindestens ein körperliches Handicap an den oberen oder unteren Extremitäten gekennzeichnet sind. Ebenso sollen die Probanden zwischen 18 und 65 Jahren alt sein“, so Laura-Jane Bur. 2019 hat sie den Bachelor of Science in Trier am Campus Schneiderhof absolviert. Hierzu hat sie ihre Bachelorarbeit zum Thema: „Herausforderung und Chancen von Logopädinnen und Logopäden mit Beeinträchtigungen an den oberen Extremitäten mit und ohne Prothese“; geschrieben. Durch diese Thematik konnte sie erste Eindrücke gewinnen, die durch die kommende Masterarbeit untermauert werden sollen. Zur Zeit arbeitet sie in einer deutsch-englischen Praxis in der Nähe von Kaiserslautern.

Die Bearbeitungszeit des Fragebogens beträgt etwa 10 Minuten, heißt es auf der Seite.

Link zum Fragebogen