Menu Close

Michael Knuffmann verstorben

Michael Knuffmann mit Assistenzhund
Michael Knuffmann mit Assistenzhund
Foto: privat

Krefeld (kobinet) Während es heute gesetzliche Regelungen und mehr öffentliches Bewusstsein zu Assistenzhunden gibt, war für Michael Knuffmann aus Krefeld vieles davon Neuland, als er sich vor knapp 15 Jahren daran machte, sich einen Assistenzhund zu suchen. Nun erhielten die kobinet-nachrichten vom Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen (ForseA) die traurige Nachricht, dass Michael Knuffmann am 5. September gestorben ist. Damit verliert die Behindertenbewegung einen weiteren Streiter für die Selbstbestimmung behinderter Menschen.

Michael Knuffmann war früher bei vielen Veranstaltungen dabei und brachte sich engagiert ein, wenn es darum geht, sich für Persönliche Assistenz einzusetzen bzw. aufzuzeigen, welche Möglichkeiten der Einsatz von Assistenzhunden gerade auch für körperbehinderte Menschen bietet. „Assistenzhund Daisy kann sogar Schubladen öffnen. Für Herrchen Michael Knuffmann ist sie eine große Hilfe“, heißt es beispielsweise in einem Beitrag der Westdeutschen Zeitung aus dem Jahr 2013.

Link zum Beitrag der Westdeutschen Zeitung