Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter für Teilhabeberatung gesucht

Logo: EUTB Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung
Logo der EUTB
Foto: BMAS

DORTMUND (kobinet) Beim „MOBILE - Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.“ in Dortmund ist zum 1. Mai 2022 eine Stelle in der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) in Teilzeit von zehn Wochenstunden zu besetzen. Die Stelle ist aufgrund der EUTB® Förderrichtlinien zunächst bis zum 31. Dezember 2022 befristet. Es besteht Aussicht auf Verlängerung ab dem 01. Januar 2023.

Zu den Aufgaben der neuen Mitarbeiterin / des neuen Mitarbeiters gehört die Durchführung der Ergänzenden unabhängigenTeilhabeberatung, die sich an der Persönlichkeit und individuellen Situation der/des Ratsuchenden orientiert.

Die Beratungsangebote sollen insbesondere die im Vorfeld der Beantragung von Teilhabeleistungen notwendige Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungshilfe geben, um die Ratsuchenden über Rechte und Pflichten, mögliche Leistungen zur Teilhabe, Zuständigkeiten und den Verfahrensablauf zu informieren.

Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeitsarbeit sowie der politischen Interessenvertretung in Arbeitskreisen und Gremien ist Teil der Tätigkeit.

Weitere Einzelheiten sind bei MOBILE – Selbstbestimmtes Leben Behinderter zu erfahren. Anfragen oder Bewerbungen können per E-Mail geschickt werden.

DORTMUND (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/skptx70