Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Petition zum Krieg in der Ukraine – Netzwerk Leichte Sprache

Logo Netzwerk Leichte Sprache mit rotem Kreis Text Leichte Sprache
Logo Netzwerk Leichte Sprache
Foto: Netzwerk Leichte Sprache

Berlin (kobinet) Petition heißt: Bitte

Wir berichteten zur Lage behinderter Menschen in der Ukraine in einem Interview mit Stefanie Koehler. Das Interview enthält konkrete Umsetzungsvorschläge für die Politik, bezogen auf die Petition des Netzwerkes Leichte Sprache. Damit will das Netzwerk Leichte Sprache bewusst auf die Probleme der Menschen mit Behinderung aufmerksam machen und nicht allein auf die eigene Zielgruppe.


Die Petition ist für die Politiker:

Bundes-Kanzler Scholz

Ministerin Baerbock

Behinderten-Beauftragter Dusel

Die Petition ist im Internet: https://www.leichte-sprache.org/neue-infos/

Stefanie Koehler gibt Infos zur Petition.
Die Infos sind in Alltags-Sprache. Von kobinet.
Die Infos sind im Internet: https://kobinet-nachrichten.org/2022/03/08/interview-zum-ukraine-krieg-mit-stefanie-koehler/

In der Ukraine ist Krieg.

Das Netzwerk hat eine Bitte an die Politik in Deutschland.

Dazu sagt man: Petition

Das Netzwerk fordert:

Denkt an die Menschen mit Behinderung.

Helft den Menschen.

Die Petition ist im Internet: https://www.leichte-sprache.org/neue-infos/

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdhjsu2