Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

LIGA Selbstvertretung gratuliert Jürgen Dusel

Logo Liga Selbstvertretung
Logo Liga Selbstvertretung
Foto: Liga Selbstvertretung

Berlin (kobinet) Kurz nach der Bekanntgabe, dass Jürgen Dusel auch weiterhin das Amt des Bundesbehindertenbeauftragten ausüben wird, hat sich die Sprecherin der LIGA Selbstvertretung, Dr. Sigrid Arnade, zu Wort gemeldet und Jürgen Dusel gratuliert. Dabei hat die Behindertenrechtsaktivitin Jürgen Dusel in ihrem Statement auch gleich ein paar Wünsche für sein zukünftiges Handeln mit auf den Weg gegeben.

"Herzlichen Glückwunsch an Jürgen Dusel zur Wiederernennung zum Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen! Er ist ein Garant dafür, dass die Perspektive behinderter Menschen eingebracht wird. Er nimmt die Anliegen von Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen ernst und kann sie aufgrund eigener Fachkompetenz sowie Verwaltungserfahrung bestmöglich platzieren. Als LIGA Selbstvertretung möchten wir ihm ans Herz legen, sich für eine baldige Realisierung der liegengebliebenen Vorhaben aus der letzten Legislaturperiode einzusetzen: Das bedeutet,

- private Anbieter*innen von Waren und Dienstleistungen zur umfassenden Barrierefreiheit zu verpflichten;

- bestehende Lücken bei der Assistenz im Krankenhaus zu schließen;

- die Ausgleichsabgabe deutlich zu erhöhen;

- und sich für die Umsetzung des Menschenrechts auf freie Wahl von Wohnort und Wohnform (auch beim IPReG) einzusetzen.

Zunächst bitten wir Jürgen Dusel, sich bei den Vorarbeiten zu einem Triagegesetz für die Beteiligung der Betroffenen auf Augenhöhe stark zu machen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit", heißt es im Statement von Dr. Sigrid Arnade zur Benennung von Jürgen Dusel zum Bundesbehindertenbeauftragten.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sgmsvx4