Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Die kobinet-Redaktion wünscht einen guten Rutsch

Daumen hoch
Daumen hoch
Foto: Irina Tischer

Kniebis (kobinet) Ein in vielerlei Hinsicht anstrengendes und herausforderndes, aber auch spannendes, Jahr geht zu Ende. Während dieses Jahr wegen des pandemiebedingten Verkaufsverbotes keine großen Feuerwerke zu erwarten sind, haben die unermüdlichen Aktiven von AbilityWatch mit ihrem Erfolg vor dem Bundesverfassungsgericht zur Triage zum Jahresende schon für ein regelrechtes Feuerwerk in der Berichterstattung in den Medien gesorgt. Auf diesen Erfolg und auf vielen ganz unterschiedlichen vermeintlichen kleinen und großen Aktivitäten für die Menschenrechte behinderter Menschen in diesem Jahr reckt die kobinet-Redaktion ihren Daumen ganz hoch und wünscht ihren Leser*innen und Unterstützer*innen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Die kobinet-Redaktion ist in eigener Sache froh und dankbar darüber, dass es ihr auch dieses Jahr wieder gelungen ist, tagesaktuell und fortlaufend zu berichten und das rein ehrenamtlich und damit weitgehend unabhängig. Dabei gebührt vor allem all denjenigen großer Dank, die Nachrichten, Berichte, Kommentare und Informationen an die Redaktion geliefert haben. Möge es auch 2022 gelingen, gut und engagiert zu berichten und dabei auch immer wieder neue behinderte Menschen zu ermutigen, sich zu Wort zu melden. Denn zu tun gibt es noch unendlich viel, um die Achtung und Sicherstellung der Menschenrechte behinderter Menschen Wirklichkeit werden zu lassen, darin ist sich die kobinet-Redaktion einig.

Kniebis (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/suvy168