Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Selbstbestimmtes Leben für Menschen mit herausforderndem Verhalten

Warnschild mit Ausrufezeichen
Warnschild mit Ausrufezeichen
Foto: Susanne Göbel

Aschau (kobinet) Dr. med. Jutta Kossat (Ärztin) und Rainer Kossat (Ingenieur) sind Eltern eines jungen Mannes mit Assistenzbedarf und herausforderndem Verhalten. Sie kämpfen nun schon seit mehr fast drei Jahren für eine ambulante Versorgung mit persönlicher Assistenz für ihren Sohn. Da sie wissen, dass es anderen im Kampf für ein selbstbestimmtes Leben von Menschen mit herausforderndem Verhalten ähnlich geht, haben sie eine Internetseite gestartet und wollen den Austausch zu diesem Thema fördern.

"Menschen mit Behinderung sollen so lange wie möglich ihr Leben in den eigenen vier Wänden gestalten können – so das politische Ziel der Bundesregierung. Aber gerade für Menschen mit geistiger/seelischer oder mehrfacher Behinderung und herausfordernden Verhaltensweisen stellen sich Wohn-, Lebens- und Betreuungssituation äußerst problematisch dar. Der Mangel an spezifischen Konzepten ist dramatisch. Stationäre Einrichtungen sind aufgrund finanzieller Rahmenbedingungen bezüglich Personalschlüssel, Raum- und Therapiekonzept und Zeitmangel meist nicht in der Lage, den individuellen Bedürfnissen dieser Menschen gerecht zu werden. Tragische Konsequenz: Menschen mit herausforderndem Verhalten droht ein Langzeitaufenthalt in der Psychiatrie oder die wiederkehrende Anwendung von freiheitsentziehenden Maßnahmen in stationären Einrichtungen", heißt es auf der Internetseite www.herausforderndes-verhalten.de, die von Dr. med. Jutta Kossat und Rainer Kossat eingerichtet wurde.

Dies sei ein inakzeptabler und unhaltbarer Zustand, dem die Initiator*innen zusammen mit Betroffenen, Angehörigen und Betreuenden entgegenwirken wollen. "Es ist an der Zeit, den Verantwortlichen bei Behörden und in der Politik aufzuzeigen, wie dringlich der Bedarf an neuen Wohn- und Betreuungskonzepten für diese Menschen ist. Unter dem Aspekt der Teilhabe muss Menschen mit herausforderndem Verhalten ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben ermöglicht werden.

Link zur Internetseite zum selbstbestimmten Leben für Menschen mit herausforderndem Verhalten

Aschau (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scefoqr