Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Pflegeexperten von compass beantworten Fragen zur Palliativversorgung

Blumen
Blumen
Foto: Ratfink1973 auf Pixabay

Hamburg (kobinet) Die Pflegeberatung compass bietet am 14. Oktober, dem Deutschen Hospiztag, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr eine Telefonaktion speziell für Ratsuchende und Interessierte an, die Fragen rund um das Thema Palliativversorgung haben. Darauf weist die Hamburger Journalistin Hertha-Margarethe Kerz in einem Bericht für die kobinet-nachrichten hin.

Bericht von Hertha-Margarethe Kerz

Die Pflegeberatung compass bietet am 14. Oktober, dem Deutschen Hospiztag, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr eine Telefonaktion speziell für Ratsuchende und Interessierte an, die Fragen rund um das Thema Palliativversorgung haben. Die kostenfreie Telefonnummer lautet: 0800 - 101 88 99. Bitte haben Sie aber immer im Hinterkopf, dass es sich um eine gewinnorientierte Firma handelt. Lassen Sie sich also nichts andrehen, was Sie nicht brauchen.

Irgendwann endet für jeden das Leben, aber wie mit dieser Tatsache umgehen? Das Sterben und der Tod sind für die meisten Menschen tabuisierte, unangenehme Themen, besonders wenn es um Fragen nach einem friedvollen und selbstbestimmten Lebensende geht. Die meisten Menschen möchten zu Hause in vertrauter Umgebung sterben, doch jeder Zweite, weiß das Statistische Bundesamt (2018), stirbt im Krankenhaus. Welche individuellen Möglichkeiten bieten sich also für jeden Einzelnen und jede Einzelne? Die Telefonaktion am Donnerstag, 14. Oktober will dazu detailliert Auskunft darüber geben.

"Die besondere Thematik erfordert nicht nur Fachwissen, sondern auch ein gutes Gespür für den richtigen Ton in vertraulichen Gesprächssituationen. compass-Pflegeberater*innen sind für diesen sensiblen Umgang speziell geschult und beraten Ratsuchende und Interessierte individuell in jeder Lebenslage, heißt es in der Ankündigung.

Die Telefonaktion zum Thema "Palliative Versorgung“ findet am Donnerstag, 14. Oktober von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt. Unter der eigens geschalteten und kostenfreien Telefonnummer 0800 - 101 88 99 stehen Expertinnen und Experten für individuelle Fragen rund um die Themenbereiche Palliative Versorgungsmöglichkeiten, die persönliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase, Leistungen und Finanzierungsmöglichkeiten sowie bundesweite Angebote zur Verfügung. Außerdem beraten Pflegeberater*innen Ratsuchende und Interessierte zu Entlastungsangeboten für pflegende Angehörige und geben Antworten zu Fragen zur seelischen Gesundheit in belastenden Situationen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Ratsuchende erreichen compass auch über die Telefonsprechstunde hinaus. Montags bis freitags sind die Pflegeexpertinnen und –experten von 8 – 19 Uhr sowie samstags von 10 – 16 Uhr unter der kostenfreien Service Nummer 0800 101 88 00 erreichbar.

Hintergrund:

Die compass private Pflegeberatung GmbH berät Pflegebedürftige und deren Angehörige telefonisch und auf Wunsch auch zu Hause gemäß dem gesetzlichen Anspruch aller Versicherten auf kostenfreie und neutrale Pflegeberatung (§ 7a SGB XI). Die telefonische Beratung steht allen Versicherten offen, die aufsuchende Beratung ist privat Versicherten vorbehalten. compass ist als unabhängige Tochter des PKV-Verbandes mit rund 500 Pflegeberaterinnen und Pflegeberatern bundesweit tätig.

Hamburg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbeglv8