Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Video: Wie stark ist das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz wirklich?

Logo: Noch 60 Tage für ein gutes Barrierefreiheitsrecht
Noch 60 Tage für ein gutes Barrierefreiheitsrecht
Foto: Marleen Soetandi

Berlin (kobinet) Heute, am 27. April, verbleiben den Bundestagsabgeordneten noch 60 Tage, um noch vor Ende der Legislaturperiode ein gutes und umfassendes Barrierefreiheitsrecht zu verabschieden. Der bisherige Gesetzentwurf für ein Barrierefreiheitsstärkungsgesetz bezieht sich in erster Linie auf digitale Barrierefreiheit und die dazugehörigen Produkte. Leider hat der Gesetzentwurf jedoch erhebliche Schwächen, wie man einem neuen Kurzvideo des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) entnehmen kann.

Das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz wird großen Einfluss darauf haben, ob Menschen mit Behinderungen endlich selbstständig ihre Bankgeschäfte erledigen, online einkaufen oder Mobiltelefone nutzen können, heißt es in der Ankündigung des Kurzvideos auf YouTube.

Link zum Video des DBSV auf YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurzvideo: Wie stark ist das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz?

Link zum Video auf Twitter

Ein Kritikpunkt, der im Video anschaulich erklärt wird, sind die langen Fristen, beispielsweise für die barrierefreie Nutzbarkeit von Geldautomaten. Dies hat Gerlinde Busch vom Mainzer Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen (ZsL) beim Stopp des Mehr Barrierefreiheit Wagen am 24. April in Mainz gut verdeutlicht. "Die Fristen beim Barrierefreiheitsstärkungsgesetz sind so lang, dass ich erst mit 78 Jahren selbständig Geld am Geldautomaten abheben kann." Denn hier gibt es im derzeitigen Gesetzentwurf für das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz Fristen bis 2040.

Das Video des DBSV wurde im Rahmen der von der Aktion Mensch unterstützten Aktionen zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung erstellt.

Link zum Live-Blog über den Protesttag

Link zur Kampagne für ein gutes Barrierefreiheitsrecht

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbflwx8