Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

help2type – ein nützliches kleines Hilfsmittel zur Handynutzung

help2type Tastatur
help2type Tastatur
Foto: omp

Kassel / Thun, Schweiz (kobinet) "Schliesse für einen Moment die Augen und versuche, auf dem Touchkeyboard auf Deinem Smartphone eine Nachricht zu tippen. Das geht ewig. Das wollen wir ändern. help2type ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen das Tippen auf ihrem Smartphone. Das Klickgeräusch der Tastatur ist wie Musik in den Ohren. Das Drücken des "Senden"-Knopfs riecht nach Freiheit. Gönn Dir den Zugang in die digitale Welt", so kündigt die help2type GmbH aus Thun in der Schweiz ein kleines, aber wie kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul herausgefunden hat, sehr nützliches Hilfsmittel bei der Nutzung der Kommunikation mit dem Smartphone an. Und tatsächlich bringt es einige Erleichterungen, wenn man sich mit dem Geräte einmal vertraut gemacht hat.

Wenn man das kleine Hilfsmittel auspackt, kommt es mit erst einmal unscheinbar daher - ein kleines Kästchen, das man aufklappen kann. Drin ist eine kleine Tastatur, bei der man den Druck auf die Tasten im Gegensatz zu den Tastaturen auf dem Handy noch wie auf einer Computertastatur spürt. Wenn das Gerät den mit dem beigefügten Verbindungskabel zum Stecker aufgeladen hat, kann es losgehen. Ja, auch hier dauert es dann ein bisschen, bis man raus hat, wie die Tastatur, die man über Bluetooth mit dem Handy leicht verbinden kann, funktioniert. Aber das kennen die meisten blinden und sehbehinderten Menschen schon. Wenn man den Bogen dann einmal raus hat und sich mit der etwas anderen Tastatur und den Funktionen vertraut macht, kommt schnell Erleichterung auf. Denn das Tippen von Textnachrichten etc. ist nun plötzlich wesentlich leichter als wenn man dies mühsam auf dem Handy machen muss, ohne die Tasten der virtuellen Tastaturen erfühlen zu können.

Das Problem, warum dieses Gerät entwickelt wurde, beschreibt die help2type GmbH auf ihrer Internetseite auch treffend: "Ältere Menschen kennen es bestens, der glatte Bildschirm auf dem Smartphone ignoriert die Fingerkuppen. Wegen der trockenen Haut ist das Tippen von Nachrichten kein Vergnügen. help2type löst auch dieses Problem. Der Wanderverein, der Kochkurs und Deine Verwandten organisieren sich über das Smartphone. Genau in diesen Situationen hilft Dir help2type. Die fühlbaren Tasten bieten Orientierung. Die Tasten akzeptieren den Finger, auch wenn die Haut trocken ist oder die kleinen Buchstaben etwas verschwommen sind."

Wenn man die Tastatur näher kennengelernt und den Bogen raus hat, dann ist dieses kleine Hilfsmittel eine wirkliche Hilfe beim Tippen von Textnachrichten und Co.

Die 4,6 cm breite, 6,7 cm lange und 0,8 cm hohe Tastatur kostet im Mindestpreis 229 Schweizer Franken, wie es auf der Homepage der help2type GmbH heißt. Wer ein entsprechendes Zubehör wünscht, kann dies entsprechend für Aufpreise ergänzen und wie das Gerät online kaufen.

Link zu weiteren Informationen über das Hilfsmittel gibt's auf https://www.help2type.ch/

Kassel / Thun, Schweiz (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sabosz9