Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Barrierefreie Produkte und Dienstleistungen erst ab 2040?

Logo: Noch 74 Tage für ein gutes Barrierefreiheitsrecht
Noch 74 Tage für ein gutes Barrierefreiheitsrecht
Foto: Marleen Sotandi

Berlin (kobinet) "Zum ersten Mal gibt es in Deutschland Anforderungen an die Barrierefreiheit von Produkten und Dienstleistungen ... aber erst ab 2040 und nur für bestimmte Produkte und nicht für das bauliche Umfeld." So bringt das Projekt der Sozialhelden mit einem Sharepic für die Verbreitung in den sozialen Medien die Kritik am Gesetzentwurf für ein Barrierefreiheitsstärkungsgesetz auf den Punkt. Den Bundestagsabgeordneten verbleiben heute, am 13. April, noch 74 Tage um in dieser Legislaturperiode ein gutes Barrierefreiheitsrecht zu verabschieden.

Mit diesem Sharepic macht das Projekt "Barrieren brechen" deutlich, welches Stückwerk und welche Zögerlichkeit es in Deutschland immer noch in Sachen Barrierefreiheit gibt und wie die Wirtschaft wieder und wieder aus ihrer Verantwortung entlassen wird, barrierefreie Angebote zu machen, wie sie dies beispielsweise in den USA, Großbritannien, aber auch in Österreich leisten muss.

Sharepic zur Barrierefreiheit ab 2040
Sharepic zur Barrierefreiheit ab 2040

Link zum Projekt #Barrieren Brechen

Link zur Kampagne für ein gutes Barrierefreiheitsrecht

Beschreibung des Sharepics:

Ausrufezeichen mit folgendem Text drunter: "Zum ersten Mal gibt es in Deutschland Anforderungen an die Barrierefreiheit von Produkten und Dienstleistungen ... aber erst ab 2040 und nur für bestimmte Produkte und nicht für das bauliche Umfeld. Noch 74 Tage für ein gutes #Barrierefreiheitsrecht" mit einer Person, die eine Waage in den Händen hält.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sefjy40