Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Chancen, Herausforderungen und schönen Momenten als behinderte Mutter

Logo: fab
Logo des fab
Foto: fab

Kassel (kobinet) "Von Chancen, Herausforderungen und schönen Momenten als Mutter mit Behinderung", so lautet der Titel einer Online-Veranstaltung, die der Kasseler Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter (fab) am Donnerstag, den 11. März von 18:30 bis 20:00 Uhr über Zoom anbietet. Zwei Mütter mit Behinderung, von denen eine blind, die andere Rollstuhlnutzerin ist, berichten an diesem Abend über ihren Alltag.

"Manuela Veldenzer hat als blinde Mutter drei Kinder zwischen neun und elf Jahren und ist als Physiotherapeutin in Teilzeit tätig. Wenn es ihre Zeit noch zulässt, testet sie ehrenamtlich ausgebildete Blindenhunde auf deren Führtauglichkeit. Lisa Buchholz ist alleinerziehende Mutter, Rollstuhlnutzerin und hat zeitweise ehrenamtlich bei einem Müttercafé mitgearbeitet. Zusammen mit ihrem fünfjährigen Sohn genießt sie jetzt ihr neues Domizil im Grünen. Ganz 'normale' Mütter, oder was läuft vielleicht doch etwas anders? Außerdem lernen wir im Rahmen dieser Veranstaltung ein neues Beratungsangebot des fab für Eltern mit Behinderung in der Region Kassel kennen. Dies ist beim Projekt 'Aktiv für Familien und ihre Kinder' in Kooperation mit dem Kulturzentrum Schlachthof angesiedelt", heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung des fab-Projektes "Ehrenamt für Alle“, das von der Aktion Mensch gefördert wird.

Gebärdendolmetscher*innen stehen zur Verfügung. Bei Bedarf bei der Anforderung der Zugangsdaten bitte mit angeben. Zugangsdaten gibt's über Birgit Schopmans: E-Mail: [email protected] oder Tel.: 0561/72885-160.

Kassel (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sgjmz30