Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Lockdown leicht gelockert

Kanzleramt
Kanzleramt
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Bund und Länder haben beschlossen, den Lockdown in Deutschland mit vorsichtigen Lockerungen bis 28. März fortzuführen. Auf dem Corona-Gipfel im Kanzleramt wurde über einen Stufenplan mit Öffnungsschritten bei mehr Schnelltests und rasch zunehmenden Impfungen gestritten.

Nach harten Verhandlungen stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf einer Pressekonferenz vor Mitternacht fest, dass nun eine neue Pandemiephase mit berechtigten Hoffnungen verbunden sei.

Vereinbart wurde ein Fünf-Stufen-Plan für die Lockerungen der Corona-Auflagen mit eingebauter Notbremse: Führen einzelne Lockerungen zu einem starken Anstieg der Infektionszahlen in einer Region, werden automatisch alle schon erfolgten Erleichterungen wieder gestrichen.

Ab Ende des Monats werden auch die Arztpraxen in die Impfkampagne einbezogen. Ab 8. März soll ein Schnelltest pro Woche jedem kostenlos zur Vefügung stehen.

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/shjpq14