Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Medientipp: Rechtliche Betreuung – Echte Hilfe oder Entmündigung?

Symbol Fragezeichen
Symbol Fragezeichen
Foto: ht

Berlin (kobinet) "Rechtliche Betreuung – Echte Hilfe oder Entmündigung?", so lautet der Titel eines Hörfunkbeitrags von SWR 2. Ein Thema, das nicht zuletzt aufgrund der anstehenden Gesetzesänderungen zum Betreuungsrecht, aber auch aufgrund der gestiegenen Anforderungen an eine rechtliche Betreuung im Zeitalter der UN-Behindertenrechtskonvention und des Bundesteilhabegesetzes an Bedeutung gewinnt. In dem Bericht kommen auch Betroffene wie Thomas Künneke für die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) und Stefan Göthling von Mensch zuerst zu Wort.

"Thomas Künneke von der Interessenvertretung 'Selbstbestimmt Leben e.V.' streitet dafür, dass alle Formen der 'ersetzten' Entscheidung durch die 'unterstützte' Entscheidung abgelöst werden. Das bedeutet: Der Betreuer entscheidet nicht allein, sondern assistiert seinen Klienten bei der Entscheidungsfindung", heißt es im schriftlichen Teil zum Radiobeitrag auf der Internetseite des SWR.

Link zum Beitrag

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sjknt60