Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Zwei interessante Filme zum Thema Selbstbestimmt Leben

Szenenbild mit Rolli und Helfer auf Weg an der Isar in München
Szenenbild aus Imagefilm
Foto: VbA München

Berlin (kobinet) Der VbA Selbstbestimmt Leben e. V. vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderung in München seit 1990. Der Verein steht für das Arbeitgebermodell mit dem Focus auf Peer-Counseling, der Beratung von Betroffenen für Betroffene.Zum 30 jährigen Jubiläum stellt der VbA seine Arbeit jetzt in zwei Filmen vor.

Sie sind online auf der Vereinshomepage www.vba-muenchen.de und in Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCiORsOiBCPoNKEvLoiDrUHQ)zu sehen.

Es gab bereits viel positive Resonanz.

Es wird die Entstehungsgeschichte des Vereins präsentiert und ein tieferer Einblick in die Arbeit der persönlichen Assistenz gegeben. Es kommen Gründungsmitglieder zu Wort, Mitarbeiter*innen, Mitglieder des Vereins und Assistent*innen.

Das Arbeitgebermodell gibt Menschen mit Behinderung die Chance, ihr Leben nach eigenen Vorstellungen und Wünschen eigenständig zu gestalten. Dafür stellen sie persönliche Assistent*innen ein, die alle Arbeiten verrichten, bei denen ihr/e Arbeitgeber*in Unterstützung benötigt.

Der Schwerpunkt des VbA liegt in der Beratung zum Thema Arbeitgebermodell und bietet mit dem eigenen Lohnabrechnungsservice behinderten Arbeitgeber*innen dazu auch die Möglichkeit, die Gehaltsabrechnungen für ihre angestellten Assistent*innen professionell erledigen zu lassen.

Seit Sommer 2018 ergänzt die unabhängige Teilhabeberatungstelle EUTB unser Beratungsangebot.

Außerdem betreibt der Verein die beiden Stellenvermitlungsportale für persönliche Assistenz:

für München www.assistenzboerse.eu und deutschlandweit www.assistenzboerse.de .

Dem VbA ist es ein großes Anliegen, auf politischer Ebene Veränderungen zu bewirken und sich für die Rechte und Interessen von Menschen mit Behinderung stark zu machen.

Wir möchten mit diesen Filmen über unsere Arbeit noch mehr Menschen erreichen.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scefy89