Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Online-Veranstaltungen zu verschiedenen Beratungsthemen

Logo von WüSL
Logo von WüSL
Foto: WüSL

Würzburg (kobinet) Mit einem Interview mit kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul startet das Würzburger Zentrum für selbstbestimmtes Leben (WüSL) am 12. November von 18:00 bis 19:00 Uhr Reihe von Online-Veranstaltungen unter dem Motto "WüSL Online". Diese wird veranstaltet von der EUTB WüSL und greift verschiedene Beratungsthemen auf. Alle Veranstaltungen werden in Gebärdensprache übersetzt. Weitere Online-Events gibt es noch in diesem Jahr zu den Themen Persönliche Zukunftsplanung und zu Persönlicher Assistenz. Zu letzterem Thema konnte WüSL den Veteranen der Independent Living Bewegung Dr. Adolf Ratzka aus Schweden gewinnen.

Start der Veranstaltungsreihe ist am 12. November von 18 bis 19 Uhr mit dem Online-Konferenztool Zoom, zu Gast ist Ottmar Miles Paul. "Selbstbestimmung und ein Leben in Freiheit für behinderte Menschen waren und sind Ziele der Selbstbestimmt Leben Bewegung schon seit den 80er- und 90er-Jahren. Welche Wirkungen haben bis heute Gleichstellungsgesetze und das Bundesteilhabegesetz hierfür entfaltet? Ist der menschenrechtliche Ansatz erfolgreich oder bleibt die Realität immer weit hinter Menschenrechten zurück? Mit welchen Instrumenten können wir unsere Ziele noch besser für viele Menschen erreichen? Dies sind einige Fragen, die bei der ersten Veranstaltung behandelt werden sollen.

Link zu weiteren Informationen und den Zugangsdaten für die Veranstaltung

Link zu weiteren Tipps für Online-Veranstaltungen der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL)

Würzburg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sgiqtxz