Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Diskussion zu rheinland-pfälzischem Landesantidiskriminierungsgesetz

Symbol Paragraf
Symbol Paragraf
Foto: omp

Mainz (kobinet) Das Netzwerk diskriminierungsfreies Rheinland-Pfalz lädt zu einer Online-Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen / Spitzenkandidat*innen zur Landtagswahl 2021 mit dem Titel "Ein Landesantidiskriminierungsgesetz für Rheinland-Pfalz!" ein. Die Zoom-Veranstaltung findet am Montag, den 2. November von 19.30 Uhr bis 21:30 Uhr statt, wie das Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen (ZsL) Mainz mitteilt.

"Die Veranstaltung richtet sich an Akteur*innen im Handlungsfeld 'Gleichstellung und Antidiskriminierung', Vertreter*innen von sozialen und politischen Organisationen sowie weitere Interessierte. Gemeinsam wollen wir erörtern, welche Lücken es noch im Diskriminierungsschutz in Rheinland-Pfalz zu schließen gilt und wie ein Landesantidiskriminierungsgesetz hierbei helfen kann", heißt es in der Ankündigung für die Online-Veranstaltung.

Link zu weiteren Infos und zur Anmeldung

Link zu weiteren Tipps für Online-Veranstaltungen zur Inklusion und Selbstbestimmung der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL)

Mainz (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sacjrw9