Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

ALS-mobil startet wieder in kleinen Schritten

Logo von ALS-mobil
Logo von ALS-mobil
Foto: ALS-mobil

BERLIN (kobinet) Auch beim Verein ALS-mobil hatten die Mitglieder in den vergangenen Wochen den Eindruck, dass vorgesehene Veranstaltungen wegen der Corona-Einschränkungen eigentlich alle abgesagt werden mussten. Nun soll es in kleinen Schritten mit dem Vereinsleben jedoch wieder losgehen.

Von kompletter freiwilliger Selbstquarantäne bis hin zu "ist mir doch egal" war bisher unter den Vereinsmitgliedern eigentlich alles vertreten.

Auch unter von ALS-Betroffen ist der persönlichen Kontakt enorm wichtig.

  • Mit jemanden einfach nur mal reden – über die Alltagssorgen, die täglichen Kämpfe, die fehlende Unterstützung.
  • Mit jemanden der die selben oder ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Mit jemanden der genau weiß wie es sich anfühlt. Mit jemanden der vielleicht sogar genau “den” Tipp hat.

Das alles wird bei Angehörigentreffen möglich, welche jedoch bisher nicht möglich waren. Nun will der Verein jedoch Ende Oktober mit einem ersten Versuch eines Treffens wieder in Potsdam starten – in entsprechend kleinen Gruppen, unter Einhaltung der AHA-L Regeln, mit Hygienekonzept und so weiter.

Weitere Details sind dazu auf der Internsetseite von ALS-mobil nachzulesen.

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/senpuy2

Click to access the login or register cheese