Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Springe zum Inhalt

Medientipp: Warum behinderte Menschen oft an Bürokratie scheitern

Logo des mdr
Grafik zeigt Logo des mdr
Foto: mdr

Leipzig (kobinet) "Keine Assistenz: Warum Menschen mit Behinderungen oft an der Bürokratie scheitern", so lautet der Titel eines Beitrags, der heute Abend, 5. August ab 20:15 im MDR-Fernsehmagazin Exakt ausgestrahlt wird. Darauf hat Jens Merkel aus dem sächsischen Grimma bei der gestrigen Veranstaltung zur Persönlichen Assistenz beim Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen hingewiesen.

Jenny Bießmann von der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstelle des Berliner Vereins aktiv und selbstbestimmt (akse) brachte es bei ihrer gestrigen Informationationsveranstaltung zur den Herausforderungen und Chancen bei der Persönlichen Assistenz am Schluss auf den Punkt: "Wir haben viele gute Beispiele mit der Persönlichen Assistenz. Wir müssen aber noch viel Öffentlichkeitsarbeit machen, damit dies auch überall möglich ist". Da passte der Hinweis von Jens Merkel aus Grimma auf den Fernsehbeitrag zur Persönlichen Assistenz gut, der heute Abend im MDR ausgestrahlt wird und die Probleme aufzeigt, die sich in Sachsen für Assistenznutzer*innen und daran Interessierten immer wieder mit den Behörden auftun.

Link zur Ankündigung des Fernsehmagazins Exakt im MDR

Leipzig (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/safmz89

Click to access the login or register cheese