Menu Close

Menschenrechtsverletzung anerkannt

Symbol Paragraf
Symbol Paragraf
Foto: omp

München (kobinet) Hubert Hüppe hat die kobinet-nachrichten auf einen aktuellen Bericht des Münchner Merkur über eine nun vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte anerkannte Menschenrechtsverletzung aufmerksam gemacht, die ihn schon in seiner Zeit als Bundesbehindertenbeauftragter beschäftigt hat. Dabei geht es um die Geschichte einer behinderten Frau, die vom ehemaligen Freund ihrer Mutter schwanger wurde, der das Kind weggenommen wurde und die in einem Pflegeheim untergebracht wurde.

„Zweite Chance für verbotene Liebe“, titelt der Münchner Merkur den Bericht über diese Geschichte, die nun wieder vor Gericht aufgerollt werden könnte.

Link zum Bericht im Münchner Merkur