Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Fünfjähriges regionales Inklusionsprojekt in Bischofswerda gestartet

Ausrufezeichen
Ausrufezeichen
Foto: ht

DRESDEN (kobinet) Mit Hilfe der Förderung der Aktion Mensch stellt sich der Landesverband Selbsthilfe Köprperbehinderter Sachsen mit dem Projekt „Bischofswerda Inklusiv – Ein Netzwerk ohne Barrieren“ ein weiteres Mal konkrete Aufgaben zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und Inklusion.In den nächsten fünf Jahre soll die Teilhabe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung in der Kreisstadt Bischofswerda und ihren Gemeinden nachhaltig gefördert und eine rege Beteiligung am Inklusionsprozess in der Gemeinde erreicht werden.

Zunächst soll dort ein lokales Netzwerk aus ortansässigen Vereinen, Verbänden, kommunalen Entscheidungsträgern und Betroffenen aufgebaut werden. In diesem Rahmen sollen weiter konkrete Maßnahmen entwickelt und umgesetzt werden, aus welchen später ein regionales Inklusionskonzept entsteht und dann umgesetzt wird.

Die konkreten Projektschwerpunkte und Teilschritte sind auf der Internetseite des Selbsthilfe Netzwerkes Sachsen nachzulesen.

DRESDEN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdiosu4