Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Corona bringt die Fehler im System ans Licht

Logo Fraktion DIE LINKE Im Bundestag
Logo Bundestagsfraktion DIE LINKE
Foto: Fraktion DIE LINKE

BERLIN (kobinet) Wie ein Brennglas bringt die Corona-Pandemie die Fehler im System ans Licht. Das behauptet die Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE Amira Mohamed Ali im Interview mit der taz.

"Jetzt werden die Verwerfungen in diesem schlecht ausgestatteten Sozialstaat und dem kaputt gesparten Gesundheitssystem noch deutlicher sichtbar", stellt sie in diesem Interview fest und fordert Nachbesserungen am Regierungspaket. Es brauche eine sofortige Aufstockung in Höhe von 200 Euro für Menschen, die Arbeitslosengeld oder Grundsicherung beziehen.

Darüber nachzudenken, nach welchen Parametern man nach Ostern die Einschränkungen zurückfahren kann, hält sie jedoch nicht für verfrüht und hält es für wichtig, schon jetzt zu überlegen, wie das öffentliche Leben nach dem 20. April wieder aufgenommen werden kann.

Zugleich fordert die Abgeordnete dringend Nachbesserungen am Paket der Regierung, wie die sofortige Aufstockung in Höhe von 200 Euro für Menschen, die Arbeitslosengeld oder Grundsicherung beziehen.

Ebenso gehört zu den Forderungen dieser Partei nach den Ausführungen ihrer Franktionsvorsitzenden, das Gesundheitwesen weiter zu stärken und, dass die Menschen in den systemrelevanten Berufen, die Pflegerinnen und Pfleger, die Verkäuferinnen und Verkäufer, die Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer, alle, die jetzt extrem viel leisten, auch finanziell besser gestellt werden und sofort einen Pandemiezuschlag in Höhe von 500 Euro im Monat erhalten.

Das Ganze Interview der Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE Amira Mohamed Ali mit der taz ist HIER nachzulesen..

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbijkps

1 Lesermeinung
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
Alle Lesermeinungen ansehen
Michael Günter
02.04.2020 20:10

Hmm,

inhaltlich ist dies - sorry - auf dem Niveau von meinem neuen Freund Dr. Schneider...da wird ins Blaue rein einfach mal eine Zahl in den Raum geworfen und keiner kann sie nachvollziehen (also zumindest ich nicht)!
Finanzielle Aufwendung sollten plausibel hergeleitet werden, Dr. Schneider macht den Institutionsautisten (darauf hätte ich gerne ein Copyright!) und Fr. Ali den Autisten für systemkritische Einwände (AfsE - auch darauf bitte ein Copyright).
Inhaltlich bringen uns beide Positionen exakt null weiter...

Click to access the login or register cheese