Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

#WirbleibenzuHause – Einsamkeit ist kein Problem, soziale Kontakte pflegen in Telefonkonferenzen

Logo V
Logo: akse
Foto: aktiv und selbstbestimmt e. V.

Berlin (kobinet) Durch die Gefährdung durch das Coronavirus befindet sich das ganze Land im Ausnahmezustand. Jeder bleibt zu Hause, wann immer es geht. Das Picknick im Park, der Ausflug ins Blaue oder das Treffen der Selbsthilfegruppe, alles ist aktuell abgesagt. Jetzt werden neue Wege gegangen, um soziale Kontakte aufrechtzuerhalten. Videokonferenzen aus dem Home-Office sind eine gute Lösung. Der Verein aktiv und selbstbestimmt e.V. aus Berlin machts vor.

Unter dem Motto „bleibt zu Hause aber pflegt soziale Kontakte“ veranstaltete der Verein aktiv und selbstbestimmt e.V. am Donnerstag den 26. März 2020 die erste Telefonkonferenz, um Menschen mit Behinderungen dabei zu unterstützen, soziale Kontakte zu pflegen, sich auszutauschen und trotzdem zu Hause zu bleiben. Veranstaltungen wie diese soll es jetzt regelmäßig geben.

Teilnehmen ist ganz einfach:

Die Videokonferenz läuft über die Konferenz Software Zoom. Über einen Zugriffslink gelangt man in einen Downloadbereich. Für jedes Gerät gibt es ein Programm oder eine App, die man installieren kann, um ganz einfach an Meetings teilzunehmen. Für die Teilnehmer an Meetings ist das kostenlos. Jetzt noch schnell die Zugangsdaten zur Konferenz eingeben, die der Verein in seinen sozialen Medien und in der E-Mail bekannt gegeben hat und schon kann man als Teilnehmer mit anderen sprechen, andere sehen und sich austauschen.

Welche Themen werden besprochen?

Die Themen sind so bunt wie die Vielfalt der Teilnehmer. Es wird alles besprochen was anliegt, von generellen Bedenken zur Infektion mit dem Coronavirus über Maßnahmen, im Bezug auf persönliche Assistenz, bis hin zu breit gefächerten, anderen Themen außerhalb der aktuellen Krisensituation. Jeder ist eingeladen, seine Geschichten, seine Themen und Anliegen mit den anderen Teilnehmern und den Veranstaltern zu diskutieren und sich auszutauschen.

Das nächste Treffen findet am 2. April 2020 um 16:00 Uhr bei Zoom statt. Alle Zugangsdaten und weitere Informationen gibt es auf der Facebookseite von aktiv und selbstbestimmt e.V. jeder ist eingeladen teilzunehmen.

https://www.facebook.com/events/2424094541025774/

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbjkl10