Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Werbung
DRK-Lebensretter - Spendenaufruf
Springe zum Inhalt

Messe der Inklusionsunternehmen in Westfalen-Lippe verschoben

drei rote Ausrufezeichen
Drei rote Ausrufezeichen
Foto: ht

DORTMUND (kobinet) Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die für den 18. März 2020 Messe der Inklusionsunternehmen, zu der sich auch internationale Besucher angekündigt hatten, verschoben. Voraussichtlich wird diese nun am 17. März 2021 in der Messe Dortmund stattfinden.

Der LWL-Sozialdezernent Matthias Münning begründet das mit den Worten: "Die Gesundheit aller Besucherinnen und Besucher, Gäste und Mitarbeitenden hat für uns höchste Priorität. Zudem nehmen wir mit dieser Maßnahme Rücksicht auf die besonderen Schutzbedürfnisse der Menschen mit Behinderung, die die wichtigste Zielgruppe der Messe sind".

Weitere Informationen sind dazu HIER nachzulesen.

DORTMUND (kobinet) Kategorien Nachricht