Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Negativpreis für Haltestellen in Leipzig

Sören Pellmann
Sören Pellmann
Foto: Sören Pellmann

Leipzig (kobinet) Der Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (DIE LINKE) vergibt einen eigens initiierten Negativpreis, den "Barriere-Bambi“, für drei neue Haltestellenhäuschen in Leipzig, die nicht barrierefrei gestaltet wurden. Am 10. Januar lädt er zur Vergabe dieses Preises und zur Vorstellung der Probleme ein.

Der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Partei DIE LINKE. im Leipziger Stadtrat, Sören Pellmann, kritisierte bereits am 24. Oktober 2019 die fehlende Barrierefreiheit nach dem Wechsel der Haltestellenhäuschen im Leipziger Nahverkehr. Oftmals wurden die Abstände zu den Blindenleitsystemen ignoriert.

Am 6. Januar 2020 besichtigte er zahlreiche umgebaute Haltestellen. Die teils erschreckenden Ergebnisse zum Anlass nehmend, möchte er am Freitag, dem 10. Januar, um 16 Uhr an der Haltestelle Elster-Passage in Leipzig den eigens initiierten Negativpreis "Barriere-Bambi" übergeben. Zur Vorstellung der FLOP-3-Liste und dem Anfertigen von eigenen Fotoaufnahmen lädt er ein, wie es in einer Presseinformation heißt.

Leipzig (kobinet) Kategorien Nachricht