Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Gunther Molle erhält Bremer Bürgerpreis 2019

Gunther Molle und Julia Thomann
Gunther Molle und Julia Thomann
Foto: Martins Club / Frank Pusch

BREMEN (kobinet) Ein Leben für Gleichberechtigung und Inklusion: Gunther Molle, einer der Gründerväter des Martinsclub Bremen, setzt sich seit über 50 Jahren ehrenamtlich für Menschen mit einer Beeinträchtigung ein. Die Sparkasse Bremen hat dieses Engagement nun honoriert und dem 91-Jährigen den Bremer Bürgerpreis in der Kategorie Lebenswerk verliehen.

„Herr Molle hat sich beruflich und privat stets in den Dienst der Gemeinschaft gestellt. Sein unermüdlicher Einsatz für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ist vorbildlich und verdient besondere Anerkennung. Die Auszeichnung für das Lebenswerk hat er sich redlich verdient“, kommentiert Thomas Fürst von der Sparkasse Bremen. Der unter dem Motto „Anstoßen. Bewegen. Impulsgeber für morgen“ stehende Bürgerpreis würdigt gemeinnützig tätige Menschen und Institutionen in Bremen und ist mit 1.500 Euro dotiert.