Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Barrierefreie Rechtsberatung startet in Göttingen

Drei gestaffelt angeordnete Paragraphenzeichen
Paragraphenzeichen
Foto: public domain

GÖTTINGEN (kobinet) Mit einem Vortrag von Judith Hartmann, einer gehörlosen Anwältin, wird Ende Oktober das Projekt "Barrierefreie Rechtsberatung" an der Uni Göttingen eröffnet. Darin beraten Studierende der juristischen Fakultät Menschen mit Behinderung kostenlos in rechtlichen Fragen.

Judith Hartmann wird in diesem Vortrag aus ihrem Jurastudium und ihrer Berufstätigkeit berichten und die Schwierigkeiten thematisieren, die ihre Mandantinnen und Mandanten bei der Kostenübernahme des behinderungsbedingten Studienmehrbedarfs haben.

Das Projekt bietet Menschen mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen kostenlos fachkundige Beratung in allen rechtlichen Fragen. Die Beratung findet jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung an jedem Donnerstag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr Uhr im Blauen Turm statt, der barrierefrei zugänglich ist.

Für weitere Informationen oder Terminanfragen können sich Interessierte gerne an das Projekt wenden. Die dazu erforderlichen Informationen sind über diesen Link nachzulesen.