Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung zu teilhabegesetz.org
Werbung Fotos für die Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen
Springe zum Inhalt

Klimaschützer am Umweltministerium

Foto zeigt junge Leute in Schlafsäcken
Klima-Rebellen campieren vor dem Umweltministerium
Foto: XR Braunschweig

Berlin (kobinet) Klimaschützer haben damit begonnen, ihre Zelte im Protestcamp am Kanzleramt in Berlin abzubauen. Andere campieren noch vor dem Umweltministerium, wo sie die Nacht zum Sonntag verbracht haben.

"Wir sind wach. Wann wacht die Politik auf?", twitterten Klima-Rebellen aus Braunschweig. Was die Bundesregierung in dieser Woche beschlossen hat, reicht nach Ansicht von Extinction Rebellion (XR) und renommierten Wissenschaftlern bei weitem nicht aus. Fraglich bleibt, ob dieses Klima-"Paketchen" in der parlamentarischen Diskussion von Bundestag und Bundesrat verbessert oder weiter abgeschwächt wird.

Der Kampf der Zivilgesellschaft um einen wirksamen Klimaschutz geht weiter.