Werbung

Springe zum Inhalt

Linke fragt nach Versorgung mit Physiotherapie

Logo Fraktion DIE LINKE Im Bundestag
No body found to use for abstract...
Foto: Fraktion DIE LINKE

Berlin (kobinet) Mit einer Kleinen Anfrage der Bundestagsfraktion "Die Linke" möchte diese Partei von der Bundesregierung erfahren, wie es mit der Versorgung mit verschiedenen Heilmittelleistungen in Deutschland bestellt ist.

Der Titel dieser Kleinen Anfrage lautet:"Flächendeckende Versorgung mit Physio-, Ergo-, Logopädie, Ernährungstherapie und Podologie" und darin will die Fraktion wissen, wie sich die Anzahl der Hausbesuche im Bereich der Heilmittelleistungen seit dem Jahr 2008 entwickelt hat. Auch fragt diese Partei, unter anderem, wie sich die Anzahl der Hausbesuche in stationären Pflegeeinrichtungen im Bereich der Heilmittelleistungen seit dem Jahr 2008 entwickelt hat. 

Ausgangspunkt für diese Anfrage ist die Tatsache, dass es laut der Fachkräfteengpassanalyse 2018 der Bundesagentur für Arbeit in allen Bundesländern einen Fachkräftemangel oder Anzeichen für Engpässe bei Physiotherapeuten gegeben hat. Ebenso wurden bei Berufen in der Sprachtherapie und bei Podologen ein Fachkräfteengpass festgestellt worden.