Werbung:
Werbung
Werbung Fotos für die Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Gute Arbeit für Menschen mit Behinderung
Springe zum Inhalt

Abschluss mit Verena Bentele

Verena Bentele am Rednerpult
Verena Bentele am Rednerpult
Foto: Thomas Abel

BERLIN (KOBINET) "Hart gekämpft - noch viel zu tun", so lautet der Titel der heutigen Veranstaltung zum Abschluss der Kampagne für ein gutes Bundesteilhabegesetz in Berlin. Neben der Verfolgung der Bundesratsdebatte, einem Rückblick auf den harten Kampf während des Gesetzgebungsverfahrens, soll auch ein Ausblick auf die weiteren Aktivitäten zur Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes gewagt werden. Mit dabei ist u.a. Verena Bentele, die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, die ihre Teilnahme gestern für den Beginn der Veranstaltung zugesagt hat.

"Verena Bentele hat während des Gesetzgebungsverfahrens den Spagat zwischen der Mitwirkung an der Entwicklung des Gesetzes im internen Bereich und der Unterstützung der Bewegung behinderter Menschen in der Öffentlichkeit immer wieder gut gemeistert und dort klare Worte gefunden, wo es richtig und wichtig war", erklärte der Koordinator der Kampagne für ein gutes Bundesteilhabegesetz Ottmar Miles-Paul im Vorfeld der heutigen Veranstaltung.