Werbung

Springe zum Inhalt

Kritik aus bildungspolitischer Sicht

Ausrufezeichen
Ausrufezeichen
Foto: omp

BERLIN (KOBINET) Negative finanzielle Folgen für Menschen mit Behinderung und Beeinträchtigung und weniger statt mehr Möglichkeiten zur Teilhabe befürchtet der freie zusammenschluss von student*innenschaften (fzs). Dieser kritisiert insbesondere die bildungspolitischen Aspekte des Gesetzentwurfs zum Bundesteilhabegesetz.

Link zu #nichtmeingesetz: http://nichtmeingesetz.de/