Werbung

Springe zum Inhalt

Pfeifkonzert vor der CDU-Zentrale

Pfeifaktion vor Parteizentrale der CDU
Pfeifaktion vor Parteizentrale der CDU
Foto: Irina Tischer

BERLIN (KOBINET) Gegen die Weigerung der CDU/CSU Bundestagsfraktion private Anbieter von Dienstleistungen und Produkten zu angemessenen Vorkehrungen zur Barrierefreiheit zu verpflichten, gab es heute kräftige Pfiffe vor der Parteizentrale der CDU, dem Konrad Adenauer Haus in Berlin. Menschen mit ganz unterschiedlichen Behinderungen waren erschienen, um ihrem Ärger gegen diese Blockadehaltung Luft zu machen und warfen der CDU/CSU vor, sich auf die Seite der Diskriminierer statt auf die der Diskriminierten zu stellen.

Von der Unionsfraktion erwarten die Demonstranten, dass sie wenigstens den Vorschlag des Forums behinderter Juristinnen und Juristen für angemessene Vorkehrungen im Privatbereich bei der Abstimmung über das Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts aufgreifen. Am Donnerstag stimmt der Deutsche Bundestag gegen 14.00 Uhr über das Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts ab.