Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Europas Werte in Gefahr

Blumen vor der französischen Botschaft am 16. November 2015
Blumen vor der französischen Botschaft am 16. November 2015
Foto: sch

BERLIN (KOBINET) Nach den Anschlägen von Paris hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn davor gewarnt, die Debatten über Terrorismus und Flüchtlinge zu vermengen. Wenn man das tue, begehe man einen großen Fehler, sagte Asselborn heute im rbb-Inforadio. Dabei mahnte er, Europa müsse aufpassen, seine Grundwerte nicht preiszugeben.

"Europa der Bürger - was ist das? Das ist die Freizügigkeit, das ist Schengen. Europa der Werte - das ist die Rechtsstaatlichkeit. Und Europa des Friedens - das ist auch: die Hilfe anbieten denen, die im Krieg sind. Ich hoffe, dass wir diese großen Säulen der Europäischen Union (...) auch denen weitergeben können, die nach uns leben."

Asselborn, dessen Land zur Zeit die EU-Ratspräsidentschaft innehat, betonte, die gegenwärtige "Abschottungstendenz" in der EU mache ihm "wirklich Angst". Wenn die Europäische Union sich selbst in Stücke zerschneide, dann sei sie keine Union mehr.

BERLIN (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sglq146