Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Tagung über unabhängige Beratung

Kleisthaus-Portal
Kleisthaus-Portal
Foto: BMAS

UNBEKANNT (KOBINET) Eine Fachtagung zum Thema "Unabhängige Beratung - Erfahrungen und Qualitätsstandards" findet am 13. Oktober im Berliner Kleisthaus statt. Eine von Leistungsträgern und Leistungserbringern unabhängige Beratung behinderter Menschen, beispielsweise die qualifizierte Beratung von behinderten Menschen durch behinderte Menschen (Peer Counseling), wird seit langer Zeit gefordert und ist auch eine Kernforderung vieler Verbände behinderter Menschen bei den Diskussionen um ein Bundesteilhabegesetz. Das wird in der Ankündigung der Veranstaltung der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele, hervorgehoben. 

Solche Beratungsangebote sind notwendig, um die Position der Betroffenen im Sozialleistungsdreieck gegenüber Leistungsträgern und Leistungserbringern zu stärken, ohne deren Beratungsangebote zu ersetzen. Zudem geht es darum, mit Hilfe des Peer Counseling weitere Türen zur Inklusion zu öffnen. Denn ohne eine unabhängige Beratung können viele behinderte Menschen ihre Rechtsansprüche nur schwer durchsetzen und bleiben von der gleichberechtigten Teilhabe weitgehend ausgeschlossen.

UNBEKANNT (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sjkpz37