Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Felix Lill und Peter Pauli mit ÖZIV Medienpreis ausgezeichnet

ÖZIV Medienpreis 2012 - Preisträger
ÖZIV Medienpreis 2012 - Preisträger
Foto: ÖZIV/Pauser

WIEN (KOBINET) Der ÖZIV Medienpreis wird seit dem 2006 für herausragende Berichterstattung über Menschen mit Behinderungen im Arbeitsleben/in der Wirtschaft vergeben.

Die österreichische Behindertenorganisation zeichnet mit dem Preis Beiträge in der Kategorie "Print" und "elektronische Medien" aus.

Die Verleihung des ÖZIV Medienpreises 2012 fand am 7. Juni 2013 im Rahmen eines inklusiven Clubbings im Wiener Volksgarten statt.

Die Kategorie "elektronische Medien" konnte Peter Pauli mit dem Film "Barrierefrei in allen Lebenslagen - Barbara Sima" erringen. Der Film wurde u.a. auf 3sat gezeigt und in in der ZDF mediathek verfügbar.

Fred Turnheim zeigte sich insbesondere von der Zitronenwasser-Sendung "Ich wünsche mir von 'Licht ins Dunkel'" beeindruckt: "Diese Sendung hat viele neue und interessante Aspekte vermittelt und beeindruckt durch die freche Machart." Ernst Spiessberger von Zitronenwasser erhielt dafür eine "Ehrende Anerkennung".

Die Verleihung des ÖZIV Medienpreises 2012 fand am 7. Juni 2013 im Rahmen eines inklusiven Clubbings im Wiener Volksgarten statt.

Der ÖZIV Medienpreis wird seit dem 2006 für herausragende Berichterstattung über Menschen mit Behinderungen im Arbeitsleben/in der Wirtschaft vergeben.

WIEN (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/saeisuw