Menu Close

Handbuch für Gespräch mit Kandidat*innen zur Europawahl

ENIL-Toolkit zur Europawahl 2024
ENIL-Toolkit zur Europawahl 2024
Foto: ENIL

Brüssel (kobinet) In der Zeit vom 6. bis 9. Juni 2024 haben 448,4 Millionen Menschen in der Europäischen Union die Möglichkeit das neue Europaparlament zu wählen. In Deutschland findet die Wahl am 9. Juni statt. Da die Behindertenpolitik der Europäischen Union gerade auch für behinderte Menschen eine wichtige Rolle spielt, hat das Europäische Netzwerk zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen (ENIL) nun ein Handbuch herausgegeben, das eine Anleitung für Gespräche mit Kandidat*innen im Wahlkampf bietet. Denn "wir müssen uns einmischen, wenn wir selbstbestimmt und gleichberechtigt in der Europäischen Union leben wollen", ist Florian Sanden von ENIL überzeugt. Das Handbuch liegt bisher leider nur in englischer Sprache vor.

Link zum Toolkit to the European Election 2024

Darüber hinaus hat ENIL auch ein Manifest mit Forderungen in elf Bereichen zur Europawahl entwickelt.

Link zum ENIL-Manifest