Menu Close

Aufschlag, Satz und Spiel beim Tischtennis-Turnier der Lebenshilfe Bayern

Tischtennisplatten in einem Raum an  welchen Männer mit blauem und schwarzem Dress gegeneinander  spielen
Die Spieler aus Nördlingen (in Blau) erkämpfen sich am 16. März den Südbayerischen Meistertitel 2024 – hier gegen die Münchner.
Foto: LHB

ERLANGEN (kobinet) Unter dem Motto „Aufschlag, Satz und Spiel“ hat das 40. Landesweite Tischtennis-Turnier der Lebenshilfe Bayern stattgefunden. Bei diesen Wettkämpfen eroberten sowohl die Damen als auch die Herren bei den Südbayerischen Meisterschaften 2024 in Vohburg jeweils den ersten Platz in der ersten Liga. Weiter geht es mit den Nordbayerischen Meisterschaften am 18. Mai in der Frankenland-Halle in Ebersdorf.

Bei diesen Südbayerischen Meisterschaften ergibt sich folgende Übersicht:

Bei den Damen

1. Liga: 1. und 2. Lebenshilfe-Donau-Ries-Werkstätten Nördlingen 1 und Nördlingen 2, 3. Nordschwäbische Werkstätten Lebenshilfe Dillingen 1

2. Liga: Nordschwäbische Werkstätten Lebenshilfe Dillingen 2, 2. Lebenshilfe-Donau-Ries-Werkstätten Nördlingen 3, 3. IWL Isar-Würm-Lech-Werkstätten Landsberg

3. Liga: 1. Dominikus-Ringeisen-Werk Ursberg, 2. Nordschwäbische Werkstätten Lebenshilfe Dillingen 3

Bei den Herren

1. Liga: Lebenshilfe-Donau-Ries-Werkstätten Nördlingen 1, 2. Lebenshilfe-Werkstatt München 1, 3. Lebenshilfe-Werkstätten Ingolstadt 1, 4. Lebenshilfe-Donau-Ries-Werkstätten Nördlingen 2

2. Liga: Weißenburger Werkstätten der Lebenshilfe Altmühlfranken Weißenburg 1, IWL Isar-Würm-Lech-Werkstätten Landsberg 1, Lebenshilfe-Werkstatt München 2

3. Liga: 1. Nordschwäbische Werkstätten Lebenshilfe Dillingen 1, 2. Dominikus-Ringeisen-Werk Ursberg 1, 3. Allgäuer Werkstätten Kempten, 4. Lebenshilfe-Werkstatt München 3

4. Liga: 1. Weißenburger Werkstätten der Lebenshilfe Altmühlfranken Weißenburg 2, 2. Dominikus-Ringeisen-Werk Ursberg 2, 3. Nordschwäbische Werkstätten Lebenshilfe Dillingen 2, 4. Lebenshilfe-Werkstatt München 4

Die beiden Erstplatzierten in den Ligen haben sich für die Bayerischen Meisterschaften qualifiziert. Das Finale des 40. Tischtennis-Turniers wird am 12. Oktober in der Nordschwaben-Halle in Höchstädt ausgetragen. Insgesamt treten dann rund 55 Teams aus ganz Bayern in den beiden Vorrunden des diesjährigen Turniers an.