Menu Close

Gute Nachrichten zur Inklusion aus Mainz am 24. Januar 2023

Logo: Gute Nachrichten zur Inklusion
Logo: Gute Nachrichten zur Inklusion
Foto: Marleen Soetandi

Mainz (kobinet) Das Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen (ZsL) Mainz und das Projekt Gute Nachrichten zur Inklusion laden gemeinsam zum Online-Austausch über "Gute Nachrichten zur Inklusion aus Mainz“ am 24. Januar 2023 von 17:00 bis 18:30 Uhr ein. "Mainz ist nicht nur eine wunderschöne Stadt, sondern hat nicht zuletzt aufgrund des jahrzehntelangen Engagements behinderter Menschen viel in Sachen Inklusion zu bieten. Welche guten Nachrichten zur Inklusion es aus Mainz gibt und was man von den Mainzer*innen lernen kann, darum geht es in dieser Online-Veranstaltung. Diese wird von Ottmar Miles-Paul vom NETZWERK ARTIKEL 3 und von Sascha Lang vom Podcast "Inklusion Ganz Einfach Leben (IGEL)“ moderiert und als IGEL-Podcast aufgezeichnet.

Gerlinde Busch, Geschäftsführerin des ZsL Mainz wird neben weiteren Akteur*innen aus Mainz über Erfolge und Herausforderungen aus der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt berichten. Gerlinde Busch engagiert sich schon seit fast 30 Jahren in der Behindertenpolitik und arbeitet seit 2005 im ZsL Mainz in verschiedenen Projekten. Über die vielen Aktivitäten des ZsL und darüber, wie Mainz Stück für Stück barrierefreier geworden ist, kann Gerlinde Busch viel erzählen. Im Anschluss an ein ca. 25-minütiges Interview mit Gerlinde Busch wird es Raum für weitere Kurzberichte über gute Nachrichten aus Mainz und aus anderen Städten geben. „Gute Nachrichten zur Inklusion“, so lautet der Titel eines Projektes des NETZWERK ARTIKEL 3, das von der Aktion Mensch gefördert wird.

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist bis zum 22. Januar 2023 per E-Mail an [email protected] möglich. Bitte geben Sie an, wenn Sie eine Gebärden- bzw. Schriftdolmetschung benötigen. Rechtzeitig vor der Veranstaltung sendet das ZsL Mainz Ihnen dann eine Mail mit den entsprechenden Zugangsdaten für Zoom zu, heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung.

Link zu guten Nachrichten zur Inklusion

Wer sich in den Verteiler des Newsletters zu guten Nachrichten zur Inklusion eintragen lassen will, kann dies per Mail an [email protected] mitteilen, der das Projekt koordiniert.